Zukunft trifft Handwerk: Zu Gast am Forum Innovation in Wels

Die Handwerk ist das neue Format für das österreichische Handwerk. Die gewerkeübergreifende Fachmesse bietet den perfekten Marktüberblick für Professionisten. Neben aktuellen Trends aus der Tischler-, Holzbau-, Werkzeug- und Farbbranche werden auch spannende Live-Demos und Fachvorträge geboten. Auf Einladung des Möbel- & Holzbau-Clusters Oberösterreich konnten wir mit unserer Fachveranstaltung Holzbau Unlimited das Publikum in Wels begeistern.

Besonderes Highlight bei der Messe Handwerk 2017 war heuer das Forum Innovation, das der Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria gemeinsam mit der Messe Wels erstmals organisiert hat. Von 15. bis 18. März trafen sich erfolgreiche Unternehmer, visionäre Querdenker und kreative Köpfe aus der Holzbaubranche und präsentieren ihre Innovationen und Forschungsergebnisse – vom 3D-Drucken und -Scannen bis zum handgefertigten Skateboard. Knapp 10.000 Besucherinnen und Besucher besuchten die Messe.

Bei Live-Präsentationen konnten die interessierten Fachbesucher/innen auf fast 600 m² die Innovationen hautnah erleben und in die Zukunft des Handwerks eintauchen. Es wurde gefräst, geschraubt und gedruckt, was vorher beim Blick durch die 3D-Brille nur virtuell sichtbar war. Die Besucher/innen konnten im Zuge von geführten Touren die gesamte Ausstellung durchwandern, kamen mit Materialien in Berührung und lernten die kreativen Köpfe dahinter kennen.

Gemeinsam mit unseren Clusterpartnern ZMP Holzbau Systeme, Mayr Melnhof Holz Leoben, MMK Holz-Beton-Fertigteile, Rotho Blaas und Steico konnten wir am 15.03. ab 14.00 Uhr auf der Messebühne am umfassenden Fachvortragsprogramm teilnehmen und außergewöhnliche Innovationen für den Holzbau präsentieren. Spannende Innovationen rund um das Themengebiet Bauen mit Holz standen an diesem Nachmittag im Zentrum der Aufmerksamkeit. Vom industriell vorgefertigten Verbundelement bis zu den Potentialen der Verbindungstechnik präsentierten die Holz-Clusterpartnerpartner getreu dem Motto „What´s next, what´s new?“ die aktuellsten Trends aus dem modernen Holzbausektor.

Brettsperrholz: Befestigungstechnik und Akustik
Rotho Blaas bietet dem Holzprofi eine ebenso breite wie innovative Produktpalette der letzten Generation, die sich in drei Produktlinien einteilen lässt: Befestigungssysteme wie Holzbauschrauben für den Außenbereich, verdeckte Verbinder, Winkelverbinder, Balkenschuhe, Dübel und alle vom Zimmermann benötigten Befestigungssysteme. Der neueste Coup des Unternehmens sind jedoch Abdichtungssysteme wie sie beispielsweise zur Schalldämmung von Dächern und Holzhäusern verwendet werden können. Obgleich Holz zu den leichtesten Materien gehört und somit sehr anfällig für Schallübertragung ist, lässt sich dieses Problem unter Anwendung der richtigen Produkte einfach, schnell und sauber beheben, wie Michael Brunner von Rotho Blaas illustrierte.

Facts & Projects
Sebastian Knoflach gab einen Überblick zur vielseitigen Verwendbarkeit von Brettsperrholz, bevor er die breit gefächerte Produktpalette von Mayr-Melnhof Holz präsentierte. Aktuelle Projekte rundeten den Vortrag ab und demonstrierten eindrucksvoll, was mithilfe innovativer Produkte möglich ist.

MMK: Materialkombinationen aus Holz & Beton
Thomas Lierzer bewies den Besuchern, dass Holz und Beton nicht nur nebeneinander, sondern vor allem auch miteinander ein starkes Doppel abgeben und im schubfesten Verbund großartige Leistungen vollbringen können. Die MMK Holz-Beton-Fertigteile GmbH basiert auf der vielversprechenden Partnerschaft zwischen einem der führenden Technologieträger bei Betonanwendungen und einem der führenden Holzindustrieunternehmen Europas, um im Bereich der Holz-Beton-Verbundbauweise an nachhaltigen und zukunftsweisenden Anwendungen zu forschen und deren Produktion in Angriff zu nehmen. „Industriell vorgefertigte Holz-Beton-Verbundelemente eröffnen für Architekten und Bauherrn spannende Möglichkeiten für qualitativ hochwertige Baustrukturen. Insbesondere bei mehrgeschossigen Bauten mit großen Deckenspannweiten ermöglichet diese Materialkombination optimierte Schallschutzeigenschaften und hervorragendes Schwingungsverhalten bei kurzen Montagezeiten und trockener Bauweise!“ erklärte Thomas Lierzer die Besonderheit des Verbundelementes.

Natürlich besser dämmen
Steico setzt auf nachhaltige Produkte aus umweltgerecht genutzten Ressourcen und hat als erster Hersteller seine gesamte Palette der Holzfaser-Dämmstoffe FSC (Forest Stewardship Council) zertifizieren lassen. In vollautomatisierten Produktionsverfahren hergestellt entsprechen Steico Produkte den baurechtlichen europäischen Normen. Zusätzlich überwachen unabhängige amtliche Materialprüfanstalten die strikte Einhaltung der bauaufsichtlichen Zulassungen. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008 sichert dazu durchgehend hohe Produktqualität in der Herstellung. Welche Dämmlösungen Steico für Brettsperrholz im Außen- und Innenbereich anbietet und wie viele Vorteile diese mit sich bringen präsentierte Peter Daringer dem gespannten Publikum.

Zudem waren unsere Clusterpartner Festmeter Wöls, Woodcare Solutions, ZMP Holzbau Systeme und Hermanns Shaping Company vor Ort, um ihre Produktinnovationen dem Welser Fachpublikum zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen.