Die 7. Ausschreibung zur Einreichung von Förderansuchen bei der Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen wurde am 18.06.2018 gestartet und läuft noch bis zum 15.10.2018 um 23:59 Uhr. Sie haben innovative Projektideen zu den genannten Abfallvermeidungs-Schwerpunkten und sind auf der Suche nach einer Förderung? Die österreichischen Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen stellen 0,5 % der eingenommen Entpflichtungsentgelte für die Förderung von Abfallvermeidungsprojekten zur Verfügung.

Hochrangige europäische Fonds suchen Geschäftsideen aus der Steiermark: btov Partners, Venture-Capital-Investor mit Sitz in der Schweiz, Deutschland und Luxemburg kommt nach Graz und bietet jungen Unternehmen die Chance, um In-vestments, Expertise oder wertvolle Netzwerkkontakte zu pitchen. Verantwortlich dafür zeichnet die Steirische Wirtschaftsförderung SFG mit der Initiative iCONTACT am 19. November 2018. Bewerbungen sind noch bis 30. September möglich.

Mit der Ausschreibung der Steirischen Wissenschaftspreise „Digitalisierung in der Wissenschaft“ setzt das Land Steiermark ein sichtbares Zeichen der besonderen Bedeutung und Anerkennung hervorragender Forschungsleistungen und will damit - sowohl junge als auch etablierte - Forschende in verstärktem Maße zu wissenschaftlichen Leistungen anregen und die Besten in den folgenden Kategorien separat auszeichnen.

Von der Planung über die Fertigung bis zur Montage hochwertige und nachhaltige Wohnkultur im Rundum-Sorglos Paket bietet die mtdesign Tischlerei. Der Zeltweger Traditionsbetrieb Skerbetzdesign GmbH, der auf über 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblickt, wurde 2006 von Markus Tragner übernommen, der den Betrieb im Jahr 2014 in mtdesign Tischlerei GmbH umbenannte und die Erfolgsgeschichte nun fortsetzt.

Seit 1953 gilt das familiengeführte Unternehmen Hecheblaickner Holzhandelsgesellschaft am Grazer Hauptstandort als Ansprechpartner Nummer 1, wenn es um Schnittholz, Furnier, Fensterkantel und Massivholzplatten geht. Die Zentrale wurde zum HolzMegastore umgebaut und verfügt über Österreichs modernstes Schnittholzlager inkl. Klimahallen, automatisierten Hochregalanlagen und einem großen Furnier-Detail-Lager. Die rund 20.000 Quadratmeter Lagerfläche bieten somit beste Vorraussetzungen für optimale Logistik und Lagerqualität der hochwertigen Produkte.

In Wien Penzing wurde für die sanierungsbedürftige Ganztagsmittelschule bzw. Neue Mittelschule Kinkplatz ein nachhaltiges Ersatzquartier in Modulbauweise errichtet. Dabei kamen auch Trockenestrich-Elemente von unserem Clusterpartner Fermacell zum Einsatz.