Frei nach dem Motto „ressourcenschonend, smart & spektakulär“ luden wir am 6. Juni gemeinsam mit dem Green Tech Cluster ins steirische Pischelsdorf zu einem stärkefeldübergreifenden Clustertreffen bei Kulmer Holz-Leimbau. 80 Gäste packten die Gelegenheit beim Schopfe und informierten sich vor Ort zu großen Spannweiten, intelligenten Fassadensystemen und außergewöhnlichen Holztragestrukturen.

In den vergangenen 20 Jahren wuchs die Hasslacher Gruppe zu einer der größten Holzindustrien Europas und gehört seit der Übernahme von Nordlam in Magdeburg im Juli letzten Jahres zu den größten europäischen Brettschichtholz‐Herstellern. Nach dem Abschluss der Investitionen im Jänner 2018 von über 30 Mio. Euro in die Kärntner Produktionsstandorte Sachsenburg, Hermagor und Stall im Mölltal, investiert HASSLACHER NORICA TIMBER nun weitere 30 Mio. Euro in den Ausbau des Standortes in Preding.

Die steirische Holzindustrie ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor: Insgesamt sind hier vom klassischen Traditionssägewerk über die Hersteller von Weiterverarbeitungsprodukten wie etwa Brettsperrholz bis zu Erzeugern von Fenstern, Möbeln, Parketten, Fertigteilhäusern und Co rund 230 Betriebe tätig, die knapp 6.000 Jobs – gerade oft in strukturschwächeren Regionen – sichern. Und die Branche wächst, wenngleich der Fachkräftemangel auch hier immer stärkere Auswirkungen mit sich bringt.

Im Herzen von Wien, direkt am Praterstern, entsteht derzeit mit dem AUSTRIA CAMPUS ein hochmoderner Multi-Use-Komplex mit einer Bruttogeschossfläche von rund 300.000 m2. Das Projekt besticht mit seinem intelligenten Gebäudekonzept, das auch hochwertige Brandschutzlösungen vorsieht.

160 Länder, 200.000 Quadratmeter, 2500 Designer und Möbelbauer und 300.000 Besucher beweisen auch 2018, dass es sich bei Mailand in Sachen Interior und Design um den "Place to be" handelt. Qualität und Hightech werden vom Salone del Mobile ausgehend rund um den Globus getragen. Mit dabei waren heuer auch unsere steirischen Partnerunternehmen, die die Chance ergriffen, sich auf dem internationalen Markt zu präsentieren.

In einer hochtechnisierten Gesellschaft wächst die Sehnsucht nach Natur. Der JANURI – Whirlpool richtet sich genau an jene Menschen, die sich auf der Suche befinden. Die Philosophie tiefgründiger Entspannung liegt für uns im Zusammenspiel der vier Naturelemente Wasser, Feuer, Erde und Luft. Ihre enge Verbundenheit in Form und Wirkung führt zum innovativen Naturerlebnis im Januri – Whirlpool! Holz steht dabei im Zentrum. Alte Handwerkstechnik („Fass‘l binden“) wird in ein neues Design transformiert. Die seit Menschengedenken bestehende Anziehungskraft des Feuers verschmilzt mit dem Luxussymbol der Gegenwart, dem Whirlpool. Tradition und Innovation manifestieren sich in einem Designobjekt!