Mit einer durchschnittlichen Exportquote von 70 Prozent ist die steirische Holzindustrie Spitzenreiter im Außenhandel. Am 17. November ist es wieder soweit: die Steiermark steht ganz im Zeichen des Exports und die besten heimischen Exporteure werden vor den Vorhang geholt! Als Holzcluster setzen wir alles daran, dass im heurigen Jahr auch ein Unternehmen aus der Holzwertschöpfungskette zu den strahlenden Gewinnern des begehrten Preises zählen wird.

Konkret gemeint ist die Entwicklung von fünf Prototypen für einen temporäreren Rückzugsraum auf belebten, öffentlichen Plätzen – ein smartes Stadt-Möbel für DIGITAL NATIVES* gleichsam wie für DIGITAL IMMIGRANTS* – aus einem smarten Werkstoff: Holz.

93.000 begeisterte Besucher. 2,8 MIO Kontakte in 3 Tagen. 95% Fachbesucheranteil. Die LIGNA ist immer eine Reise wert!

Der Holzcluster Steiermark setzt weiter auf Wachstum durch Innovation und will den Clusterbetrieben durch die  Präsentation zukunftsträchtiger Entwicklungen aus der eigenen Branche Mut machen. Drohnentechnologie, Industrie 4.0 sowie Robotik sind Technologien, die in den meisten Industriezweigen bereits fest im Arbeitsalltag integriert sind. Diese sollen auch in der Holzindustrie verstärkt zum Einsatz kommen. Gemeinsam mehr Wertschöpfung aus den steirischen Wäldern generieren und mutig in die Zukunft investieren, so lautete das Credo des Clusterempfangs in der Wirtschaftskammer Steiermark.

Das 52 Seiten starke Werk berichtet über das "Holzland Steiermark" - vom Handwerk mit Holz über den steirischen Wald als Arbeitgeber und Holz als Baustoff für Hightech-Bauten. Das STEIERMARK Magazin wird 13 Magazinen (News, Woman, Profil, Trend,..) der Verlagsgruppe News beigelegt und erreicht mit einer Auflage von 90.000 Stück über 230.000 LeserInnen. In Kooperation mit proHolz Steiermark und der Verlagsgruppe News organisierte der Holzcluster ein Business Frühstück, um das Erscheinen der Holz-Ausgabe gebührend zu feiern.

Hasslacher Norica Timber hat sich an seinem Standort in Preding auf die Produktion von Konstruktionsvollholz GLT®, Hobelware, Schnittholz, Pellets und Paletten spezialisiert. Rund 190 Mitarbeiter arbeiten tagtäglich an der Herstellung der hölzernen Produktinnovationen, wobei der dafür benötigte Strom im Sinne einer gelebten Nachhaltigkeit zu einem gewissen Teil aus der werkseigenen Photovoltaikanlage stammt, die 2015 in Betrieb genommen wurde.