Events

Aktuelle Termine

Fachgruppe der Holzindustrie
27.06.2019 | 13:00
Ausschusssitzung Fachgruppe der Holzindustrie
Fachgruppe der Holzindustrie
27.06.2019 | 17:00
Fachgruppentagung der Holzindustrie Steiermark
Qualifizierung
28.06.2019 | 13:00 - 16:00
Virtual Reality Workshop

Inhalt:
Welchen Mehrwert können neue Medien, wie Virtual Reality für die Holzindustrie bieten?
Ob als interaktives Entwurfstool, für interne Design-Reviews oder im Marketing. Virtual Reality lässt sich heute schon in eine Vielzahl an Unternehmen integrieren.
Auch in der Holzindustrie gibt es breite Einsatzmöglichkeiten die z.B. im Prototypenbau Anwendung finden, um so Ressourcen einzusparen. Diese neue Technik lässt sich vielfältig bis hin zur Mitarbeiter-Recruiting erfolgreich einsetzen.

Programm:

  • Einführung in die Virtuelle Realität (Basics)
  • Beispiele (Best Practies) / Anwendungen in der Holzindustrie
  • VR Erleben (Try-Out)
  • Besprechung Ideen / Use-Cases / Gemeinsame Entwicklung Grobkonzept
  • Was ist technisch möglich?
  • Dauer ca. 3 Stunden mit Hands-On an den aktuellsten VR-Brillen

Ihr Nutzen:
Sie möchten mehr über die Einsatzmöglichkeiten von VR und der technischen Grenzen wissen? Idealerweise schon projektspezifisch, hinsichtlich Ihrer Idee?
In diesem Rahmen können wir erste Grundsatzentscheidungen diskutieren bzw. umsetzungsrelevante Fragen beantworten.
Nutzen Sie die Chance jetzt, um Ihren Vorsprung zu sichern!

Clusterveranstaltungen
02.07.2019 - 03.07.2019
Hollenegger Designgespräche 2019

Gutes Design, gutes Geschäft: Wie die richtige Gestaltung zum Erfolg führt

Gutes oder schlechtes Design – das ist längst keine Geschmacksfrage mehr. Die richtige Gestaltung entscheidet zwar unstrittig darüber, ob ein Produkt ästhetisch überzeugt, aber Design spielt im Entwicklungsprozess eine viel größere Rolle, als man gemeinhin annimmt.

Wird Design als Prozess in unternehmerische Strategien eingebunden, entsteht eine innovative und transformative Kraft, die unmittelbar wie ein Katalysator auf die Produktentwicklung wirkt: Das Ergebnis sind Produkte oder Dienstleistungen, die Qualität und Nutzen erfolgreich verbinden.

Design überlässt nichts dem Zufall – weder die Ästhetik noch die geplante Nutzung des Produkts, weder sein Konzept noch seine Produktion. Der Designprozess ist umfassend und integrativ. Auf beiden Seiten der Entwicklung stehen Expertinnen und Experten, die ihren Fokus dorthin legen, wo sie am schärfsten sehen: auf Innovation und Produktentwicklung, auf Kreativität und Transformation.

Die Hollenegger Designgespräche bringen das Thema Design auf den Punkt: Neun  Paarungen aus Kreativen und Wirtschaftstreibenden erzählen, wie Design ihr Produkt zum Erfolg führte, wie der Entwicklungsprozess wirklich ablief und worauf es ankommt, wenn die Wirtschaft von Design profitieren möchte. Die bei den Talks vorgestellten Best-Practice-Beispiele sind weit gestreut. Es geht um virtuelle Arbeitsumgebungen ebenso wie um Salatschüsseln mit einem wirklich steirischen Branding, um Sitzmöbel voller Gegensätze und Schreibtische mit Überraschungselementen, um Verpackungsdesign mit Wow-Faktor und Software, die Sicherheit neu definiert.

externe Veranstaltungen
02.07.2019 - 04.07.2019
ACstyria Best Practice Tour Smart Production

Die ACstyria Smart Production Tour geht nach dem Erfolg des Vorjahres in die zweite Runde – von 2. bis 3. Juli können Sie gemeinsam mit dem ACstyria per Shuttlebus vier Vorzeigeunternehmen aus dem Netzwerk des ACstyria. Die Fahrzeughersteller Siemens und Magna Steyr zeigen, wie eine digital unterstützte Produktion erfolgreich umgesetzt werden kann. Zusätzlich erhalten Sie von den erfahrenen Maschinenbauern und Digitalisierungsexperten Flex und Kostwein einen Überblick, welche Smart Production Lösungen derzeit am Markt sind und welche Trends sich für die Zukunft abzeichnen.

Am Abend des 2. Juli lädt der ACstyria – in Kooperation mit der BKS Bank, der IV Kärnten und der WKO Kärnten – herzlich zum Netzwerken in entspannter Atmosphäre am Leonbeach des Hotel Schloss Leonstain am Wörthersee.

Alle Details und die Übersicht zum Download sind hier zu finden.

externe Veranstaltungen
04.07.2019
Wirtschafts­delegierten-Sprechtag Übersee – Amerika, Südasien & Fernost

Direkte Gespräche mit den Wirtschaftsdelegierten bieten die ideale Möglichkeit, sich einen Überblick über die Marktchancen in der gesamten Region zu verschaffen.

Nutzen Sie die Chance, sich über die aktuelle Wirtschaftslage sowie über Produkt- & Branchenentwicklungen der einzelnen Märkte zu informieren! Stimmen Sie Ihre Marktbearbeitungsstrategien ab und besprechen Sie auch mögliche Problemfälle in einem persönlichen Gespräch.

Details und alle Wirtschaftsdelegierten im Überblick.

externe Veranstaltungen
01.09.2019 | 15:00 - 22:00
TEST 15. Steirischer Exporttag 2019

Die größte Veranstaltung der steirischen Exportwirtschaft feiert ein Jubiläum! Denn bereits vor 15 Jahren wurde der Steirische Exporttag vom ICS ins Leben gerufen. Seither bietet er den BesucherInnen aus verschiedenen Branchen und Sektoren Informationen zum Thema Internationalisierung aus erster Hand.

Feiern Sie mit uns und erleben Sie den diesjährigen Steirischen Exporttag mit neuem Konzept und einem umfangreichen Programm- und Informationsangebot rund um das Thema Internationalisierung.

Bitte beachten Sie, dass die Registrierung zur EXPORTMESSE und zur EXPORTVERLEIHUNG jeweils eine halbe Stunde vorher beginnt.

Die Exportmesse

Im Rahmen der EXPORTMESSE, welche nachmittags von 15 bis 18 Uhr stattfindet, können Sie sich von ausgewählten Exportdienstleistern und Förder- sowie Export-Experten kompetent beraten lassen und Infostände zu verschiedenen Themenbereichen besuchen. Als weitere Programmpunkte sind ein Impuls-Vortrag, eine Erfolgsstory und eine Pitching-Session zum EXPORT-NEWCOMER geplant.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, am vor Ort stattfindenden Wirtschaftsdelegierten-Sprechtag Nord-, West- und Südeuropa, persönliche Gespräche mit den Wirtschaftsdelegierten zu führen und sich so einen Überblick über die Marktchancen in den einzelnen Ländern zu machen sowie über die aktuelle Wirtschaftslage und Produkt- & Branchenentwicklungen der einzelnen Märkte zu informieren!

Die Exportpreisverleihung

Highlight des EXPORTTAGS ist natürlich die Verleihung der diesjährigen Steirischen EXPORTPREISE an exportengagierte heimische Unternehmen in drei Kategorien (Klein- Mittel- und Großunternehmen) sowie die erstmalige Auszeichnung des Neoexporteurs 2019. Bei dieser hochkarätigen EXPORTPREISVERLEIHUNG erwartet Sie auch eine Keynote von Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger (Professor für Internet Governance an der Universität Oxford und preisgekrönter Autor) sowie die „Helden des Exports“.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam beim anschließenden feierlichen Networking „Festa Italiana Export“, den Abend in lockerer Atmosphäre mit Live-Musik und Kulinarik ausklingen zu lassen.

Veranstaltungsort

24. September 2019 ab 15:00 Uhr

WKO Steiermark | Europasaal
Körblergasse 111-113, 8010 Graz

Programm

15:00 Eröffnung Exportmesse

15:00 – 18:00 WD-Sprechtag Nord-, West- und Südeuropa

15:00 – 18:00 Expertengespräche

15:15 Impuslvortrag

15:45 Erfolgs-Story Wissenstransfer

16:30 Pitching Sessions zum Export-Newcomer

18:00 Eröffnung Export-Preisverleihung

18:15 Videos: Helden des Exports 

18:30 KEYNOTE „Lebendiges Entscheiden – wie Big Data und KI unsere Innovationskraft beflügeln“

19:00 Verleihung der Steirischen Exportpreise

19:45 Festa Italiana Export

Durch das Programm führt Sie Oliver Zeisberger (ORF Steiermark).

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

 

externe Veranstaltungen
11.09.2019 - 14.09.2019
Sustainable Built Environment Conference 2019 (SBE19)

Die SBE19 Graz ist dem wissenschaftlichen Austausch darüber gewidmet, wie die gebaute Umwelt zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen kann. Wissenschafterinnen und Wissenschafter ebenso wie Vertreterinnen und Vertreter der Bau- und Immobilienwirtschaft, der bauproduktherstellenden Industrie und der Politik diskutieren, wie und mit welchen Methoden, Technologien und Prozessen Ziele der Ressourcenschonung und des Umweltschutzes unter Einbeziehung sozialer und ökonomischer Fragen auf den Ebenen der Bauprodukte, der Bauwerke sowie der Quartiere und Gebäudebestände erreicht werden können.

Die SBE19 Graz ist Teil einer Konferenzserie, die weltweit stattfindet und von der International Initiative for a Sustainable Built Environment (iiSBE) sowie dem International Council for Research and Innovation in Building and Construction (CIB) getragen und koordiniert wird. Die Konferenzserie wird zusätzlich von der Sustainable Building and Climate Initiative (SBCI) des UNEP und der International Federation of Consulting Engineers (FIDIC) unterstützt. Die Tagungen der SBE-Reihe haben sich zu einem der bedeutendsten Veranstaltungsformate im Themenbereich des nachhaltigen Bauens entwickelt. Die Veranstaltung in Graz wird als D-A-CH Konferenz gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur (BOKU), Wien, der Eidgenössischen Technischen Hoschschule (ETH) Zürich und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) durchgeführt.

Fachgruppe der Holzindustrie
17.09.2019 | 17:00
Ausschusssitzung Fachgruppe der Holzindustrie
Qualifizierung
19.09.2019 | 09:00 - 17:00
HolzBauVerbindungen Intensivseminar

 

Die Abmessungen von Holz sind durch sein natürliches Wachstum vorgegeben. Mit Holz Bauen heißt daher, die konstruktive Herausforderung anzunehmen, die Holz­längen und Holzquerschnitte zu einem funktionierenden Tragwerk zu verbinden.

Verbindungsmittel nehmen also eine zentrale Rolle in der Planung und der Umsetzung von Holztragwerken ein.

Im Intensivseminar HolzBauVerbindungen werden wesentliche technische Rand­bedingungen geklärt und die wichtigsten Anwendungen und Innovationen im Bereich der Verbindungsmittel angesprochen. Danach wird das Thema Aussteifung von Gebäuden aus Holz im Rahmen eines Workshops bearbeitet und diskutiert. Ein Beitrag zu Abläufen nach dem Konzept des Building Information Modeling (BIM) im Holzbau über Erfahrungen aus der gelebten BIM-Arbeitsweise in der Praxis rundet das Seminar ab.

Ablauf
Das Seminar ist in drei Teile gegliedert, die aus Impulsvorträgen, Diskussionen und kurzen Workshops bestehen.

Im ersten Teil wird ein Überblick über die Anforderungen und rechtlichen Rahmenbedingungen gegeben. Die wesentlichen Nachweisformate für Verbindungen werden vorgestellt und Innovationen in Bereich der Verbindungen aufzeigt.

Im zweiten Teil werden Aussteifungssystme von Hochbauten und Hallen diskutiert und in einem Workshop bearbeitet. Im dritten Teil werden die Planungsprozesse für größere Bauvorhaben beschrieben. Die gelebte Verwendung des Building Information Modeling BIM wird anhand umgesetzter Projekte präsentiert.

Die Auseinandersetzung mit Verbindungen im Holzbau zeigt schließlich, dass ihre Vielfalt durch die rege Innovationstätigkeit stark gewachsen ist. Als Seminarabschluss sollen Wege zur Systematisierung der Verbindungen im Forum diskutiert werden.

Ihr Nutzen
Das Seminar soll Sie als Planerin, Planer oder ausführende Firma darin unterstützen, Holzbauten technisch richtig, kostentreu und termingerecht zu planen und umzusetzen.

Programm

  • Verbindungstechnik
    Verbindungen im Holzbau, Randbedingungen, Stand der Technik, Nachweis der Tragfähigkeit, Bausysteme
  • Workshop – Aussteifung im Holzbau
    Wahl von Verbindungen. Auswirkungen auf Planung und Ausführung. Systematisierung.
  • Planung mit BIM im Holzbau
    BIM-Ablauf, Anwendungsfälle, Projekte
  • Abschluss
    Diskussion und Bedarfserhebung

 

externe Veranstaltungen
24.09.2019 | 15:00 - 22:00
15. Steirischer Exporttag 2019

Die größte Veranstaltung der steirischen Exportwirtschaft feiert ein Jubiläum! Denn bereits vor 15 Jahren wurde der Steirische Exporttag vom ICS ins Leben gerufen. Seither bietet er den BesucherInnen aus verschiedenen Branchen und Sektoren Informationen zum Thema Internationalisierung aus erster Hand.

Feiern Sie mit uns und erleben Sie den diesjährigen Steirischen Exporttag mit neuem Konzept und einem umfangreichen Programm- und Informationsangebot rund um das Thema Internationalisierung.

Bitte beachten Sie, dass die Registrierung zur EXPORTMESSE und zur EXPORTVERLEIHUNG jeweils eine halbe Stunde vorher beginnt.

Die Exportmesse

Im Rahmen der EXPORTMESSE, welche nachmittags von 15 bis 18 Uhr stattfindet, können Sie sich von ausgewählten Exportdienstleistern und Förder- sowie Export-Experten kompetent beraten lassen und Infostände zu verschiedenen Themenbereichen besuchen. Als weitere Programmpunkte sind ein Impuls-Vortrag, eine Erfolgsstory und eine Pitching-Session zum EXPORT-NEWCOMER geplant.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, am vor Ort stattfindenden Wirtschaftsdelegierten-Sprechtag Nord-, West- und Südeuropa, persönliche Gespräche mit den Wirtschaftsdelegierten zu führen und sich so einen Überblick über die Marktchancen in den einzelnen Ländern zu machen sowie über die aktuelle Wirtschaftslage und Produkt- & Branchenentwicklungen der einzelnen Märkte zu informieren!

Die Exportpreisverleihung

Highlight des EXPORTTAGS ist natürlich die Verleihung der diesjährigen Steirischen EXPORTPREISE an exportengagierte heimische Unternehmen in drei Kategorien (Klein- Mittel- und Großunternehmen) sowie die erstmalige Auszeichnung des Neoexporteurs 2019. Bei dieser hochkarätigen EXPORTPREISVERLEIHUNG erwartet Sie auch eine Keynote von Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger (Professor für Internet Governance an der Universität Oxford und preisgekrönter Autor) sowie die „Helden des Exports“.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam beim anschließenden feierlichen Networking „Festa Italiana Export“, den Abend in lockerer Atmosphäre mit Live-Musik und Kulinarik ausklingen zu lassen.

Fachgruppe der Holzindustrie
07.11.2019 | 17:00
Ausschusssitzung Fachgruppe der Holzindustrie
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.