Projektassistenz Clusterprojekte
(Karenzvertretung mit Option auf Verlängerung, 30 Stunden)

Sie sind motiviert und möchten wertvolle Erfahrungen im Bereich Projektmitarbeit sammeln? Der Werk- und Baustoff Holz begeistert Sie und Sie verfügen vielleicht sogar über Organisationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft?  Dann suchen wir möglicherweise genau Sie! Wir stellen ab März  2019 eine Projektassistenz für unsere vielseitigen Clusterprojekte ein und freuen uns bis zum 8. Februar auf Ihre Bewerbung!

Die innovativsten Unternehmen, Start-Ups, Makerund die Forschung präsentieren auch 2019 ihre Innovationen im Zentrum der Halle 20. Sie geben Einblicke in die Zukunft des Handwerks und schlagen die Brücke zur gelebten Realität.

Demographische, technologische und ökonomische Veränderungen konfrontieren österreichische Unternehmen mit tiefgreifenden Herausforderungen. Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, gilt es für Betriebe, in Weiterbildung zu investieren. Die Qualifizierungsbedarfserhebung der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft zeigt, dass bereits 85% der Unternehmen aus der heimischen Holzwirtschaft in Weiterbildung investieren. Ein gutes Zeichen!

Mit mehr als 60 % Waldanteil ist die Steiermark das waldreichste Bundesland Österreichs, entsprechend hat die steirische Forst- und Holzwirtschaft als größter Arbeitgeber der Steiermark eine weitreichende Bedeutung. Im Netzwerk von proHolz Steiermark und der holz.bau-forschung übernimmt der Holzcluster Steiermark die Aufgaben des Wissenstransfers von der Forschung an die Unternehmen, kümmert sich um die Unterstützung von förderungswürdigen Projekten, managt Innovationsprojekte und ist verlässlicher Partner in der Internationalisierung von steirischen Unternehmen. Er sorgt für die Vernetzung der Unternehmen untereinander und mit der Wissenschaft und ist erster Ansprechpartner bei Innovationen.

In Zusammenarbeit mit der Creative Industries Styria organisierten wir im Oktober einen branchenübergreifenden Impulsvortrag in der kürzlich eröffneten Erlebniswelt Wirtschaft bei unserem Partnerunternehmen Strobl Bau-Holzbau. Rund 90 Gäste packten die Gelegenheit beim Schopfe und informierten sich vor Ort zur Zukunft des urbanen Holzbaus.

Die 4. Ausgabe des jährlichen Brettsperrholz Seminars, richtet sich an all jene Planer, die ihre Kenntnisse in der Projektierung von Brettsperrholz-Konstruktionen erweitern möchten. Top Referenten aus verschiedenen Ländern werden 2 Tage lang über aktuellste Themen rund um die Zukunft des Holzbaus und über die erfolgreiche Etablierung von Brettsperrholz (BSP) sprechen.