Holzcluster Steiermark > Aktuelles > Events > Holzforschung Austria: Kooperatives Baustofflabor für nachhaltige Material-Kreisläufe

Kooperatives Baustofflabor für nachhaltige Material-Kreisläufe

Online -Seminar
11.10.2022 | 13:00 - 16:00

Die drei ACR-Institute Holzforschung Austria, OFI und IBO laden im öffentlichen Online-Seminar zum Kickoff des kooperativen Baustoff-Analysen-Labors, das im Rahmen des Bau-Cycle-Projekts entstanden ist.

Im Fokus steht die Kreislaufführung der Baumaterialien Altholz, Altfenster (Holz/Kunststoff) und gealterte Dämmstoffe (insbesondere XPS/EPS) und die damit verbundenen Herausforderungen. Analytische Unterstützung bei der Schad- und Störstoffbewertung bietet das im Projekt etablierte Baustoffanalysenlabor, das sich nicht nur durch besondere Materialspezifität auszeichnet sondern für Screening-Zwecke auch mobil auf Baustellen einsetzbar ist, z.B. um eine korrekte Klassifizierung von Altmaterialien vor Ort zu ermöglichen. Kern des Projektes war eine Infrastrukturanschaffung die kooperativ durch die drei Institute genutzt wird, um in punkto Forschung und Prüfwesen neue Möglichkeiten für die Dämmstoff-, Holz- und Fensterbranche zu schaffen. Das Seminar bietet zudem die Möglichkeit noch während der Projektlaufzeit mit den beteiligten Expert:innen aktuelle Knackpunkte zu diskutieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Beiträge aus Industrie und Praxis, die aufzeigen, was derzeit im Bereich der Kreislaufführung Holz, Fenstern und Dämmstoffen schon möglich ist und wo noch Entwicklungspotential besteht.

Programm

13:00 Einleitung
Dr. Martin Weigl-Kuska / HFA
Klassifizierung der Kreislauffähigkeit von Baustoffen
Mag. Hildegund Figl / IBO
Spezifische Baustoffanalyse im Kontext der Kreislauffähigkeit
DI (FH) Christina Fürhapper / HFA
Mobile Baustoffdiagnostik – Screening Methoden
Dr. Gabriele Eder / OFI
14:15 Pause
14:30 Bau-Zyklen zwischen Theorie und Praxis
Aufbau einer Kreislaufwirtschaft am Beispiel EPS/XPS-Dämmstoffen
Dr. Heimo Pascher / Austrotherm
Altholz in Sicht – Strukturerhaltende Altholznutzung als Antithese zum Downcycling
Klara Stadler, BSc, Mag. Armin Hirsch MBA,
Mareiner Altholz GmbH
re:view – ein Ausblick in die 1:1 Wiederverwendung von Fenster, Glas und Rahmen
Ing. Peter Kneidinger / materialnomaden
15:30 Abschlussdiskussion

11. Oktober 2022, 13:00 bis 16:00 Uhr
Online, die Veranstaltung kostenlos.

Anmeldung
Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 05. Oktober 2022 schriftlich an: seminare@holzforschung.at
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden stets unter Beachtung der österreichischen Datenschutzvorschriften gespeichert, verarbeitet und
genutzt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle Interessierten, die sich mit Themen rund um Baustoff- und Materialkreisläufe, Bauwerkserneuerung und Abbruch auseinandersetzen. Dazu zählen Verarbeiter und Hersteller von Baumaterialien – insbesondere im Holz-, Dämmstoff- und Fensterbereich-, Bauherr:innen und Zivilingenieur:innen für das Bauwesen genauso wie ausführende Fachbetriebe, Bau- und Rückbaufirmen, Gutachter:innen, Sachverständige, die öffentliche Hand, Architekt:innen und die Fensterbranche.

In Partnerschaft mit dem Fachverband Holzindustrie Österreich, Holzcluster Steiermark und austrian cooperative research.