Qualifizierung: Jahresforum Quartiersentwicklung Best Practice aus Amstetten, Klagenfurt, Graz, Bratislava und Wien

25.06.2019 - 26.06.2019

Inhalt:
Quartiere sind Orte, an denen sich die Qualitäten des Zusammenlebens und -arbeitens konzentrieren. In ihnen liegt das Potenzial, nachbarschaftliche, soziokulturelle und generationsübergreifende Kontakte zu knüpfen und Kommunikation zu fördern.

Dabei ist herauszuarbeiten, welche Anforderungen an die räumliche Umwelt für unterschiedliche Lebensstilgruppen in Zukunft prägend sein werden. Daher müssen Stadtquartiere dauerhaft lebenswert ausgerichtet werden, um den Anforderungen aller Lebensphasen zu entsprechen und sich den wandelnden Bedingungen anpassen zu können.

Programm:

  • Begegnen Sie mit quartiersorientierter Herangehensweise Problemen wie Leerständen, Nachverdichtung oder Versiegelung
  • Quartiersentwicklung unter verschiedenen Voraussetzungen von der Zuzugsmetropole bis zur Kleinstadt
  • Welche Probleme sich durch gut durchdachte Partizipationsformen beseitigen lassen
  • Wie Sie in Zeiten des Klimawandels beständige und erfolgreiche Energie- und Verkehrskonzepte entwickeln
  • Die Lehren aus komplexen Stadtentwicklungsprojekten: Welche Fehler Sie vermeiden können
  • Von der Wiener Bauordnung bis zur Vorarlberger Raumordnungsnovelle: Die Spielregeln für die Entwicklung von Großprojekten in Österreich

https://www.imh.at/veranstaltungen/seminar/fachkonferenz-quartiersentwicklung/

Vortragende:
FH-Doz. Dr. Wolfgang Amann
Mag. Martina Andexlinger, MBA
Mag. Michael Buchmeier, MRICS
DI Susanne Ernst
HbV Wolfgang Folie
DI Peter Gero
DI Andreas Hacker
Dr. Michael Hecht
Michael Herbek
Andreas Holler
DI (FH) Silvia Hofer
Mag. Peter Höflechner, FRICS
Univ.-Prof. Dr. Arthur Kanonier
Dr. Günther Kostan
Florian Kraus
Oskar Mair am Tinkhof, MSc
Mag. Helga Mayer
DI Andreas Meinhold
Georg Niedermühlbichler
Mag.(FH) Alexander Paul Pawkowicz, MRICS
Mag. Rudolf Pekar
DI Roland Pichler
Mag. (FH) Marion Schindler, MA
DI Mag. Angie Schmied
DI Helmut Schöberl
Arch. DI Peter Schubert [RIBA]
Mag. Günther Sterlike
Ing. Ingeborg Strassl
Mag. Johannes Wahlmüller
Dr. Doris Wilhelmer

 

Termin:
1.Tag 25.06.2019       09:00 – 17:30 Uhr
2.Tag 26.06.2019       09:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn,
Hertha-Firnberg-Straße 5,
1100 Wien

Teilnahmegebühren:
„Fokus Wien“:                              € 1.595.- (bis 31.05)
                                                         € 1.695.- (bis 25.06)
„ Fokus Bundesländer“:             € 1.595.- (bis 31.05)
                                                         € 1.695.- (bis 25.06)
15% Rabatt für Holzcluster Partner

Sonderpreis für Städte und Gemeinden
                                                       € 1.095.- (bis 31.05)
                                                       € 1.195.- (bis 25.06)
(inkl. Mittagessen und Getränke)

Ihr Nutzen:

  • Profitieren Sie aus den Erfahrungen ALLER beteiligter Akteure von der öffentlichen Hand bis zur Projektsteuerung
  • Knüpfen Sie das Netzwerk für Ihre Entwicklungsprojekte.
  • Quartiersorientierte Ansätze halten mittlerweile auch in kleinen und mittelgroßen Städten Einzug und Sie lernen von den Erfahrungen aus Wien und anderen Großstädten.
  • Weil Sie von West bis Ost mit den Bestimmungen der Raum- und Bauordnungen vertraut gemacht werden.
  • Das Geld, das Sie hier investieren, erhalten Sie im Verlauf Ihrer Projekte mehrfach zurück

Kontakt und Anmeldung:
Holzcluster Steiermark GmbH
DI Robert Pirker
Tel.:  +43 316 – 58 78 50 – 215,
E-Mail:  pirker@holzcluster-steiermark.at

Infomaterial
Einen Detailüberblick zum Kurs steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung!

 

Kooperationspartner:
imh Institut Manfred Hämmerle GmbH

Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.