Holzcluster Steiermark > Aktuelles > Events > Europäische Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

Europäische
Innovationen für eine nachhaltige
Forstwirtschaft

ROSEWOOD4.0 Abschlussveranstaltung
in Barcelona und Online
14.06.2022 - 15.06.2022

Am 14. und 15. Juni findet die Abschlussveranstaltung des H2020-Projekts
ROSEWOOD4.0 in Barcelona, Spanien, in einem Hybridformat statt.

Die Veranstaltung wird gemeinsam vom European Forest Institute (EFI) und dem Steinbeis Europe Zentrum (SEZ) organisiert und besteht aus drei Sitzungen, in denen Innovationen für eine nachhaltigere Forstwirtschaft in Europa im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmer können entscheiden, ob sie an der gesamten Veranstaltung teilnehmen oder sich nur für eines der organisierten Module anmelden möchten.

Programm:

Sitzung I – Das Projekt ROSEWOOD4.0: wichtigste Ergebnisse und Resultate (Dienstag, 14. Juni. 9:30 – 13:00 MESZ)

Im Hinblick auf den Abschluss des ROSEWOOD4.0-Projekts im Juni wird sich Sitzung I auf die Ergebnisse und Resultate konzentrieren, die von den verschiedenen europäischen Knotenpunkten des Projektnetzwerks entwickelt wurden, wobei der Schwerpunkt auf Innovation und Digitalisierung des Forstsektors liegt, um nachhaltige Wertschöpfungsketten zu erreichen. In dieser Sitzung werden auch der Nachhaltigkeitsplan des ROSEWOO4.0-Netzwerks, seine Aktivitäten und Ergebnisse nach dem Ende des Projekts näher erläutert.

Sitzung II – Wie kann die langfristige Nachhaltigkeit von Netzwerken nach Projektende sichergestellt werden? Werkzeuge und Methoden (Dienstag, 14. Juni. 14:00 – 18:00 MESZ)

Sitzung II wird sich auf die langfristige Nachhaltigkeit von Netzwerken konzentrieren, wenn die Finanzierung durch die Europäische Kommission beendet ist. Zu diesem Zweck werden Instrumente und Methoden vorgestellt, um die Kontinuität und Lebensfähigkeit von Initiativen und thematischen EU-Netzwerken wie ROSEWOOD4.0 langfristig zu sichern. Vertreter von Forest Europe, dem EUFarmBook-Projekt und der Bioregions Facility von EFI werden an der Sitzung teilnehmen, um die vorhandenen Instrumente zur Erhaltung dieser Netzwerke zu diskutieren. Darüber hinaus werden vier Erfolgsgeschichten vorgestellt, die beispielhaft für den langfristigen Erfolg und die Nachhaltigkeit europäischer Projekte sind. Vor dem Abschluss der Sitzung wird es eine Diskussion am runden Tisch geben, an die sich Fragen der Teilnehmer anschließen.

Sitzung III – Arbeitsgruppen: Förderung von Innovationen für einen nachhaltigeren Forstsektor – ein Open-Space-Markt (Mittwoch, 15. Juni. 9:30 – 13:00 MESZ)

Am zweiten Tag wird das ROSEWOOD4.0-Organisationskomitee in Session III Arbeitsräume für die Teilnehmer der Veranstaltung zur Verfügung stellen, die internationale Kooperationsinitiativen aufbauen, Ideen für EU-Projekte mit anderen Partnern formulieren und Synergien bei der Arbeit an gemeinsamen Themen erkunden wollen. Zu diesem Zweck werden Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit den Themen und Vorschlägen für EU-Finanzhilfen befassen, die die Teilnehmer im Anmeldeformular vorgeschlagen haben (die Teilnehmer können ihre Themen und Vorschläge bis zum 31. Mai einreichen).

Datum: Dienstag, 14.06.2022 & Mittwoch, 15.06.2022
Ort:
EFI-Campus (Barcelona)
Kosten:
gratis

Anreise & Unterkunft
Auch wenn Sie ROSEWOOD4.0-Konsortiumsmitglieder sind, ist eine Anmeldung Pflicht. Im Mai wird EFI ein Bündel von Hotelzimmern zu einem Vorzugspreis in der Nähe des Tagungsortes möglich sein.

Vom Flughafen aus sind es 55 Minuten mit der U-Bahn, wobei Sie nur einmal umsteigen müssen.

Es wird dringend empfohlen, am 13. Juni anzureisen.

 

WEITERE INFORMATIONEN

Link zur Anmeldung für die Veranstaltung

Vorläufiges Programm herunterladen (PDF)

ROSEWOOD4.0 Endgültige Veranstaltungs-Webseite