Holzcluster Steiermark > Aktuelles > News > Nachhaltig, lokal, genial – die neuen Face Shields von Paul brennt

Nachhaltig, lokal, genial – die neuen Face Shields von Paul brennt

Mädchen trägt Schutzschild gegen Corona
Forst
Gewerbe
Industrie
Branchenübergreifend
18. Mai 2020
Als steirisches Unternehmen möchte unser Clusterpartner Paul brennt seinen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise vor Ort leisten. Gemeinsam mit dem Grazer 3D-Druck-Studio layerlab haben sie deshalb eigene Face Shields entwickelt!

Gerade ÄrztInnen, Pflege- und Gesundheitspersonal sind jetzt auf Schutz angewiesen. Face Shields sind sowohl angenehmer zu tragen als auch großflächiger, um das gesamte Gesicht zu schützen. Sie können als nachhaltige Alternative zum Mund-Nasen-Schutz verwendet werden.
Auch Kinder fühlen sich hinter dem Face Shield wohler.

Vorteile:
  • Erwachsenen- und Kindergrößen
  • Erhöter Schutz, Optimale Sicht
  • Wiederverwendbar durch Waschen oder Desinfizieren
  • Visier Aus hochwertigem Polycarbonat
  • Gestell 100% biologisch abbaubar
  • Bei Atemproblemen oder langem Tragen
  • Für Brillenträger geeignet

Paul brennt bietet vier Modelle für Erwachsene und ein Modell für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren an.

Somit gibt es für jede Anwendung den optimalen Gesichtsschutz.

So funktioniert’s:
  • Schutzfolien vor der ersten Benutzung abziehen
  • Aufsetzen und Gummiband anpassen
  • Angenehm tragen
  • Abnehmen, mit Seife und Wasser waschen
  • Bei Bedarf desinfizieren

Erhältlich unter: paulbrennt.com

Sie wollen weitere Informationen?
Melden sie sich bei uns!

Daniela Schmid, MA
Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation & Veranstaltungen

T: +43 316 587850 212
M: +43 664 164 63 12
E: schmid@holzcluster-steiermark.at