Aufnahme von 100. Handwerksbetrieb

Regionalenergie Steiermark erweitert Netzwerk

Clusterpartner | 03. Dezember 2019

Die Regionalenergie Steiermark ist eine renommierte und erfahrene Energieberatungs-organisation für erneuerbare Energiesysteme mit den Schwerpunktthemen Wärme aus Biomasse, Solarthermie, Photovoltaik und Stromspeicher für Privathaushalte, Gemeinden und gewerbliche Betriebe.

Zu den vielfältigen Aktivitäten der Regionalenergie Steiermark zählt auch der Betrieb bzw. die laufende Betreuung eines Unternehmensnetzwerkes. Dieses Netzwerk aus Handwerks-, Handels-, und Industriebetrieben sowie Interessensverbänden umfasst derzeit 135 Mitgliedsbetriebe mit etwa 10.500 Mitarbeitern und rund € 2,8 Mrd. Jahresumsatz.

Kürzlich konnte die Regionalenergie Steiermark den 100. Handwerksbetrieb in ihrem Unternehmensnetzwerk begrüßen. Es ist dies die Firma Johannes Strommer GmbH, Installateurs-Allroundbetrieb für erneuerbare Energiesysteme und Haustechnik mit Sitz in der Gemeinde Söding-Sankt Johann im Bezirk Voitsberg.

Im Zuge der Aufnahme dieses 100. Handwerksbetriebes ins Unternehmensnetzwerk der Regionalenergie Steiermark gratulierten Hermann Schützenhöfer (Landeshauptmann Steiermark) und  Anton Berger (Landesinnungsmeister der steirischen Installateure):

v.l.n.r. Anton Berger, Hermann Schützenhöfer, Johannes Strommer, Herbert Lammer ©steiermark.at/Streibl

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

News

Holzbau | 05. Dezember 2019
Kickoff zu Projekt UPWood
Holzbau, Innovation | 03. Dezember 2019
Tourismus Event in Ljubljana
Viereck Architekten gewinnen BIG SEE TOURISM Award
Das renommierte steirische Architekturbüro gewann heuer mit dem Ronald McDonald Kinderhilfehaus in Graz und den Vogelhäusern Deluxe beim Steirereck am Pogusch den BIG SEE Tourism Award 2019.
Innovation | 03. Dezember 2019
Jetzt bei greenstart einreichen! Booster für grüne Startups
Der Klima- und Energiefonds sucht im Rahmen des Programms „greenstart“ bereits zum fünften Mal neue Ideen für eine nachhaltige und ökologisch verträgliche Wirtschaft. Von 14. Oktober 2019 bis 31. Jänner 2020 (12 Uhr) können Sie Ihre innovativen und CO2-sparenden Business-Ideen online einreichen.
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.