Neue Lagerhalle sowie Produktionsstraße für Holzfertigteile

Spatenstich - Erweiterung der Weizer Zentrale von Strobl Bau

Holzbau | 13. August 2020
Neue Lagerhalle und einer Produktionsstraße für Holzfertigteile

Der Trend zu Holz im Baubereich kann seit Jahren beobachtet werden. Bereits im Jahr 2002 wagte Strobl Bau- Holzbau aus Weiz den Schritt in die industrielle Fertigung von Holzfertigteilen. Seit damals realisierte das Unternehmen bereits etwa 3.000 Holzbauprojekte, sei es als Wohnungs-, als Kommunal- oder als Gewerbe- und Industriebau. Die Vorteile des nachhaltigen, einheimischen und nachwachsenden Baustoffs überzeugten zahlreiche Bauherrn. Alleine im letzten Jahr verbaute Strobl Bau Holzbau unglaubliche 20.000 m³ Holzwerkstoffe, bestehend aus Brettsperrholz, Leimholz, Kanthölzer, Profilhölzer, Bretter, Latten und Plattenwerkstoffen. Aber auch die Kompetenz in der Massivbauweise entwickelt Strobl weiter, um so fachkundig die Vorteile beider Baustoffe zu vereinen. Ein Beispiel dieser Hybridbauweise kann man in einem der jüngst fertiggestellten Bauprojekten „Q7“ in den Reininghausgründen in Graz sehen.

 

Um weiterhin erfolgreich diese ökologische Bauweise am Markt einzusetzen, geht das Unternehmen nun den nächsten Schritt. Ab Frühling 2021 wird eine neue zukunftsweisende Technologie in Form eines roboterunterstützen Elementbauportals für Holzfertigteile implementiert. Folglich wird eine 1.500 m² große Lagerhalle am nordöstlichem Ende der Strobl Zentrale in Weiz errichtet. Im Jänner soll die neue Produktionsstraße für Holzfertigteile schließlich montiert und in Betrieb genommen werden.

Mit dieser Investition sichert Strobl Bau Holzbau wertvolle Arbeitsplätze und rüstet sich für eine erfolgreiche Zukunft.

Fotocredit Strobl Bau-Holzbau GmbH

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

News

Innovation | 25. August 2020
aws Investitionsprämie
Bei der aws Investionsprämie handelt es sich um einen steuerfreien, nicht rückzahlbaren Zuschuss für unternehmerische Anlagen. Sie soll die österreichische Wirtschaft in Folge der Coronakrise unterstützen. Die Richtlinien wurden nun veröffentlicht, eine Einreichung ist ab September möglich.
Innovation | 06. August 2020
Konjunkturstärkungsgesetz 2020 im Nationalrat beschlossen
Am 07.07.2020 hat der Nationalrat das Konjunkturstärkungsgesetz 2020 (KonStG 2020) beschlossen. Unter dem Aufhänger "Menschen entlasten, Arbeitsplätze schaffen, Optimismus stärken." sollen durch das Gesetz neue Investitionsanreize geschaffen werden.
28. Juli 2020
In der Zukunft verwurzelt
155 Clusterpartner, davon 82 Prozent KMUS und 57 Prozent produzierende Unternehmen, 17.000 Beschäftigte und 4K Mio. Euro Umsatz jährlich bei Exportquote von mehr als 70 Prozent; imposante Zahlen, die für unser Netzwerk im steirischen Holzcluster stehen. Gemeinsam arbeiten wir an neuen Perspektiven für die Branche. Zu Jahresbeginn konnte nun auch der strategische Kompass neu ausgerichtet werden.
Strategie Holzcluster 2025+
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.