Blick von den noch nicht besetzten Stühlen auf die Bühne

#mochsanfoch: Weichenstellung für steirische Holz-Zukunft

Clusterpartner, Innovation | 05. Juni 2019
Zu unserem Netzwerk zählen die besten Köpfe der Forst- & Holzwirtschaft. Um unserer Rolle als pulsierender Innovations-Hub der Branche künftig noch besser gerecht werden zu können, organisierten wir heuer erstmals ein Forum exklusiv für unsere Partnerunternehmen.

Gemeinsam mit 42 Teilnehmern galt es, die Rahmenbedingungen für die Zukunft des Holzclusters abzustecken sowie Impulse zur Veränderung für den eigenen Betrieb mitzunehmen. Frei nach dem Motto #mochsanfoch führte uns der steirische Innovationsexperte Hans Lercher mit seinem Team durch den Nachmittag, gab Anstösse zur Veränderung und sorgte für so manchen Aha-Effekt.

Richard Stralz & Christian Tippelreither © Holzcluster Steiermark/Schmid

Nach der Eröffnung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden des steirischen Holzclusters Richard Stralz, gab der neue Geschäftsführer Christian Tippelreither sein Veranstaltungsdebut und skizzierte die besondere Bedeutung von Innovation für die Holzwirtschaft. Nach einer kurzen Vorstellung übergab er das Wort an Hans Lercher, der als Studiengangsleiter für Innovationsmanagement an der FH Campus 02 spannende Erfolgsgeschichten aus benachbarten Branchen zum Besten gab.

Christian Tippelreither © Holzcluster Steiermark/Schmid
Hans Lercher © Holzcluster Steiermark/Schmid
Hans Lercher erklärt den Innovationsprozess © Holzcluster Steiermark/Schmid

Nach dem Vortrag zum 1*1 der Innovation ging es für unsere Gäste in den Stationenbetrieb, der die Erkundung des Grazer Innovationsmodells, die Umsetzung im eigenen Betrieb sowie die Diskussion zur Zukunftsfähigkeit des Clusternetzwerks umfasste.

© Holzcluster Steiermark/Schmid
© Holzcluster Steiermark/Schmid
© Holzcluster Steiermark/Schmid

Im Stationenbetrieb gelang es uns, den Holzcluster durch die Augen seiner Partnerunternehmen zu sehen. Daraus lassen sich zahlreiche inspirierende und zukunftsweisende Inputs zur Evaluierung und Weiterentwicklung des Netzwerks ableiten. Durch neue Erkenntnisse gestärkt, luden wir unsere Gäste zum Ausklang bei steirischen Köstlichkeiten.

Fachgruppenobfrau Monika Zechner mit ihren Ausschussmitgliedern Manfred Steinwiedder & Richard Stralz © Holzcluster Steiermark/Schmid
v.l.n.r. Carl Prinz von Croy & Klaus Krammer
v.l.n.r. Aufsichtsratsvorsitzender des steirischen Holzclusters Richard Stralz & proholz Steiermark Obmann Paul Lang mit ihren Geschäftsführern Doris Stiksl & Christian Tippelreither
© Holzcluster Steiermark/Schmid

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

News

Innovation | 11. Oktober 2019
Wallenberg-Preis für Schickhofer
Für seine bahnbrechende Forschung im Bereich Brettsperrholz (BSP/CLT) erhält Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schickhofer, Leiter des Instituts für Holzbau und Holztechnologie der TU Graz, den Marcus Wallenberg-Preis 2019. Die Auszeichnung ist mit rund 200.000 € dotiert.
Clusterpartner | 09. Oktober 2019
Clusterpartner bekommen Marketing Award Steiermark 2019
Das Employer-Branding-Projekt „60 neue Jobs in der modernsten Kraftpapierproduktion der Welt“ wurde als eines der besten Projekte für den Marketing Award Steiermark 2019 ausgewählt. Wir gratulieren unseren Clusterpartnern Zellstoff Pöls AG und Rubikon Werbeagentur zu dieser Auszeichnung.
Clusterpartner, Innovation | 02. Oktober 2019
Mehr Power für steirisches Holz!
Unser Wirtschaftsstandort ist nur so stark, wie seine Unternehmen und deren Antrieb, sich durch Innovation weiterzuentwickeln. Neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen sind neben dem Alltagsgeschäft allerdings schwer zu generieren.
Bevor wir voller Elan in Spitzen!Leistung II starten, besuchten wir 4 Unternehmen aus der vergangenen Förderperiode, die uns ihre Erfolgsgeschichte erzählten.
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.