Holzcluster Steiermark > Aktuelles > News > Neue Lernplattfrom für Forstthemen

Neue Lernplattform für Forstthemen

ROSEWOOD4.0 ermöglicht neue digitale Aufbereitung von Lerninhalten
Forst
Gewerbe
Industrie
Branchenübergreifend
Um die Möglichkeiten und Vorteile der Digitalisierung in der Forst- und Holzwirtschaft stärker bewusst zu machen, setzt das europäische Projekt ROSEWOOD4.0 neben einer Wissensplattform auch auf hybride Trainingsprogramme, die E-Learning mit Präsenzveranstaltungen kombinieren.

Unter Leitung des Forstlichen Bildungszentrum Nordrhein-Westfalen wurden gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark, der FAST Pichl und dem Regionalzentrum für Waldbesitz Nouvelle Aquitaine (Centre Regional de la Propriété Forestière Nouvelle Aquitaine, CRPF) neue Lernformate für Forstunternehmer und private Waldbesitzer entwickelt. Neben digitalen Lösungen in der Holzerntekette stehen Themen wie die Wiederbewaldung nach Kalamitäten in Zeiten des Klimawandels, sowie eine Einführung in die Laubholzbewirtschaftung für neue Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer im Vordergrund.

Die Online-Kurse wurden auf Deutsch / Französisch erstellt, stehen aber auch auf Englisch, sowie demnächst in weiteren europäischen Sprachen zur Verfügung.

Die deutschen Kurse sind nach einer kostenlosen Anmeldung unter diesem Link frei zugänglich:

Sie wollen weitere Informationen?
Melden sie sich bei uns!

Mag. Visnja Koscak
Internationalisierung & Kooperationen

T: +43 316 587850 220
M: +43 664 503 97 46
E: koscak@holzcluster-steiermark.at