Kickoff zu Projekt UPWood

Holzbau | 05. Dezember 2019
Das Projektteam UPWood bei der Besichtigung der Baustelle Q7
Eckdaten zum Projekt:

Projektconsortium:

  • Holzcluster Steiermark, AUT
  • Universitat Politècnica de València, ESP
  • Liepajas Valsts Tehnikumam, LVA
  • Woodpolis Timber Cluster, FIN
  • EXELIA, GRC

Projektdauer: 10/2019 – 03/2022

Förderprogramm:

Projektvolumen:
EUR 319.000

Mit 12.November fiel der offizielle Startschuss zum erasmus+ Projekt „UPWood“.

Beim KickOff-Meeting in Graz trafen sich die Projektpartner aus Griechenland, Lettland, Finnland und Spanien zum ersten Mal an einem Tisch. Gemeinsam möchte man den Bausektor für den Werkstoff  Holz sensibilisieren und gezielte Weiterbildungsmaßnahmen entwickeln.

Zimmerer und Bautischler sind natürlich die Holzexperten unserer Baustellen. Als traditionelle Baustoffe der vergangenen hundert Jahre  haben aber die mineralischen Baustoffe Einzug in die Grundausbildung vieler Gewerke gefunden. Der Werkstoff Holz hinkt dem noch hinterher.

Für eine erfolgreiche Umsetzung verlangt die Holzbaustelle von all seinen Fachkräften Kenntnisse über den Werkstoff Holz. Wie in der Planung ist auch in der Ausführung auf baustoffspezifische Anforderungen zu achten. Dafür sollen in den kommenden 21/2 Jahren Lernmodule erarbeitet werden die sich auch in den Lehrplan der Berufsschulen und anderer Weiterbildungsanbieter integrieren lassen.

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

Interesse an Informationen zu UPWood?

Sie wünschen sich Informationen zu geplanten Aktivitäten, Qualifizierungsmaßnahmen oder möchten an der Umfrage aus dem Projekt UPWood teilnehmen?

Mag. Visnja Koscak
Internationalisierung & Kooperationen
T: +43 316 587850 220
M: +43 664 503 97 46

News

27. März 2020
Update zu COVID-19
Angesichts der aktuellen Pandemie arbeiten wir verstärkt daran, aktuelle Informationen zu Förderungen und Hilfsleistungen mit unserem Netzwerk zu teilen.
Clusterpartner | 25. März 2020
Papierindustrie essentiell für Grundversorgung
Die Aufrechterhaltung der Papierproduktion ist für die Versorgungssicherheit der Bevölkerung mit Hygieneprodukten, Lebensmitteln und Medikamenten essentiell. Der Schutz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen steht an erster Stelle, die Hygienebedingungen wurden nochmals verschärft.
Clusterpartner | 23. März 2020
Person sitz bei Laptop und wartet auf Webinar
Webinar-Angebote in Zeiten der Krise
Wir sammeln für Sie alle branchenrelevanten Webinare und halten Sie am Laufenden, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter auch in Krisenzeiten fortbilden können.
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.