Leitfaden: Wie übernimmt man einen Betrieb?

06. Juni 2019
Erfolgsgeschichten müssen weitergeschrieben werden. Deshalb hat die Steirische Wirtschaftsförderung SFG einen Leitfaden für die Betriebsübernahme verfasst.

Nicht jeder Betrieb kann innerhalb der Familie quasi nahtlos weitergeführt werden. Deshalb übergeben viele UnternehmerInnen an familienexterne NachfolgerInnen. Diese stehen dann vor großen Herausforderungen: Sie wollen das Unternehmen schnell überblicken und müssen zusätzlich in kurzer Zeit über die wesentlichen betriebswirtschaftlichen, finanziellen und rechtlichen Aspekte der Betriebsübernahme im Bilde sein.

Aus der Praxis für die Praxis

Genau hier setzt der Übernahme-Leitfaden der SFG an. Einfach und übersichtlich werden die wichtigsten Schritte einer Betriebsübernahme durch familienexterne ÜbernehmerInnen dargestellt – unabhängig davon, ob betriebsinterne MitarbeiterInnen oder Externe die Nachfolge antreten. Der Leitfaden behandelt den gesamten Ablauf der Übernahme sowie einzelne Spezialthemen wie Due Diligence, Unternehmensbewertung oder das Thema Finanzierung. Kompakte Informationen und gut nachvollziehbare Praxisbeispiele bieten ÜbernehmerInnen eine hilfreiche Orientierung.

Neuland betreten

„Eine Betriebsübernahme konfrontiert alle Beteiligten mit komplexen Fragestellungen. So ein Prozess ist für niemanden Routine. Hier soll der Übernahme-Leitfaden der SFG eine gute Übersicht bieten“, erklärt Christoph Ludwig, Geschäftsführer der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG und betont, dass für spezielle Fragestellungen die MitarbeiterInnen der SFG-Finanzierungsvergabe gerne zur Verfügung stehen.

Den Leitfaden zum Download erhalten Sie hier https://www.sfg.at/uebernahme

Beratung wird gefördert

Ein erfolgsversprechender Übernahmeprozess wird aber auch finanziell unterstützt: WEITER!Führen nennt sich die neue Förderungsaktion der SFG, die Beratungen im Zuge der Übernahme eines KMU mit bis zu 2.500 Euro unterstützen. Mehr dazu gibt es hier https://www.sfg.at/weiterfuehren

Schauen Sie auch auf Follow me vorbei, dem Marktplatz für Unternehmensnachfolge der Wirtschaftskammer Steiermark https://followme.nachfolgen.at

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

News

Innovation | 11. Oktober 2019
Wallenberg-Preis für Schickhofer
Für seine bahnbrechende Forschung im Bereich Brettsperrholz (BSP/CLT) erhält Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schickhofer, Leiter des Instituts für Holzbau und Holztechnologie der TU Graz, den Marcus Wallenberg-Preis 2019. Die Auszeichnung ist mit rund 200.000 € dotiert.
Clusterpartner | 09. Oktober 2019
Clusterpartner bekommen Marketing Award Steiermark 2019
Das Employer-Branding-Projekt „60 neue Jobs in der modernsten Kraftpapierproduktion der Welt“ wurde als eines der besten Projekte für den Marketing Award Steiermark 2019 ausgewählt. Wir gratulieren unseren Clusterpartnern Zellstoff Pöls AG und Rubikon Werbeagentur zu dieser Auszeichnung.
Clusterpartner | 02. Oktober 2019
Haas Fertigbau kooperiert mit Immobilienentwickler
Haas Fertigbau und der Immobilienentwickler Universal Real Estate arbeiten künftig bei Großprojekten zusammen.
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.