Holzcluster Steiermark > Aktuelles > News > Waldfonds starteten am 1. Februar

Waldfonds starteten am 1. Februar

Tannenwald Holz von oben
Forst
Gewerbe
Industrie
Branchenübergreifend
01. Februar 2021
Ab 1. Februar können 6 der 10 Maßnahmen aus dem Waldfonds beantragt werden. Damit stehen im ersten Schritt 200 Millionen Euro für unsere Waldbäuerinnen und Waldbauern zur Auszahlung zur Verfügung.
Mit dem Waldfonds hat die Bundesregierung deshalb ein großes Zukunftspaket für unsere Wälder geschnürt - 350 Millionen Euro für 10 Maßnahmen, von denen wir alle profitieren: Waldbewirtschafterinnen und Waldbewirtschafter, die gesamte Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier, das Klima und die Allgemeinheit. Das bedeutet Lebensqualität für uns alle.

Er schützt vor Naturgefahren, speichert CO2, filtert Wasser, ist Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen, bietet dem Menschen Erholung, versorgt uns mit dem nachhaltigen Rohstoff Holz und schafft damit wichtige Arbeitsplätze – unser Wald. Doch der Klimawandel, steigender Schädlingsbefall und nicht zuletzt die Coronakrise setzen ihn und die gesamte Branche zunehmend unter Druck.

Maßnahmen im Überblick

Folgende Maßnahmen des Waldfonds können ab 1. Februar abgerufen werden:

  • Maßnahme 1: Wiederaufforstung und Pflegemaßnahmen nach Schadereignissen
    (80 Mio. €)
  • Maßnahme 2: Regulierung der Baumartenzusammensetzung zur Entwicklung klimafitter Wälder
    (28 Mio. €)
  • Maßnahme 3: Abgeltung von durch Borkenkäferschäden versursachtem Wertverlust
    (60 Mio. €)
  • Maßnahme 4: Errichtung von Nass- und Trockenlagern für Schadholz
    (9 Mio. €)
  • Maßnahme 5: Entrindung und andere vorbeugende Forstschutzmaßnahmen
    (16 Mio. €)
  • Maßnahme 6: Maßnahmen zur Waldbrandprävention
    (6 Mio. € von insgesamt 9 Mio. €)

In weiteren Schritten sind weitere Maßnahmen im Waldfonds geplant:

  • Maßnahme 7: Forschungsarbeiten zum Thema „Holzgas und Biotreibstoffe“ sowie Errichtung einer entsprechenden Forschungsanlage
    (31,5 Mio. €)
  • Maßnahme 8: Forschungsmaßnahmen zum Thema „klimafitte Wälder“
    (30 Mio. €)
  • Maßnahme 9: Maßnahmen zur verstärkten Verwendung des Rohstoffes Holz
    (62 Mio. €)
  • Maßnahme 10: Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität im Wald
    (13 Mio. €),
    Abwicklung für die Flächenmaßnahmen (11,5 Mio. €)

Wie bekomme ich diesen Waldfonds?

Haben Sie Interesse an den Förderschienen und Möglichkeiten im Rahmen des Waldfonds? Förderanträge für die Maßnahmen 1 bis 6 können ab 1. Februar 2021 eingebracht werden. Damit stehen ab diesem Zeitpunkt Fördermittel in der Höhe von 200 Millionen Euro zur Verfügung. Die Förderdetails für die Maßnahmen 7 bis 10 folgen und werden hier veröffentlicht.

In der Steiermark finden Sie hier alle Information für Ihre Antragstellung.

Fragen zum Waldfonds?

Melden Sie sich gerne bei uns!

DI Christian Tippelreither MBA
Geschäftsführung
T: +43 316 587850 214
M: +43 664 833 06 88

Sie wollen weitere Informationen?
Melden sie sich bei uns!

Daniela Schmid, MA
Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation & Veranstaltungen

T: +43 316 587850 212
M: +43 664 164 63 12
E: schmid@holzcluster-steiermark.at