Innovationstreiber der Wirtschaft

Gerne stellen wir Ihnen unsere Plattform für Ihre News zur Verfügung. Als Netzwerkpartner möchten wie Sie bestmöglich dabei unterstützen, Ihre Zielgruppe zu erreichen!

Aktuelle Termine

Clusterveranstaltungen
28.11.2019 | 17:00
Holz-Clusterempfang 2019

Der Klimawandel mit all seinen Folgen ist damit nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine riesige Chance für die steirische Holzwirtschaft, die es zu nutzen gilt. Die Veränderung der Rahmenbedingungen bedeutet jedoch auch die Notwendigkeit der Entwicklung neuer Konzepte, Produktinnovationen und Kooperationen für den Roh-, Bau- und Werkstoff Holz.

Um die Pole-Position der steirischen Holzwirtschaft weiter ausbauen zu können, möchten wir bei unserem Clusterempfang gemeinsam mit Visionären, Experten und Alltagshelden aktuelle Forschungstrends, Herausforderungen und Chancen rund um den Holzbau im 21. Jahrhundert beleuchten. Wie bauen und wohnen wir in 10 Jahren? Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch den Klimawandel für die Holzwirtschaft? Wo besteht Handlungsbedarf und was können wir von Erfolgsgeschichten aus benachbarten Branchen lernen? Wo liegen unsere Alleinstellungsmerkmale und wie können wir den Zeitgeist und Phänomene wie Digitalisierung oder Automatisierung zu unserem Vorteil nutzen? Wie sehen intelligente Häuser aus und woran liegt der niedrige Holzbauanteil in Smart Cities?

Wir werden zeigen, an welchen dieser Themenfelder der Holzcluster Steiermark bereits aktiv arbeitet, wie all diese Fragestellungen die Agenda für das Jahr 2020 mitgestalten und vor allem, welche Vorreiterrolle unsere Clusterpartner dabei einnehmen können.

Programm:

17:00 Uhr | Empfang

17:30 Uhr | Begrüßung
Barbara Eibinger-Miedl, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft & Forschung
Richard Stralz, Aufsichtsratvorsitzender Holzcluster Steiermark
Paul Lang, Obmann proHolz Steiermark

17:45 Uhr | Hauptprogramm

Keynote: Herausforderungen und Chancen des Holzbaus im 21. Jahrhundert
Bmstr. DI Harald Professner, MBA,
Rhomberg Holding GmbH

Moderierte Podiumsdiskussion

Ausblick auf die Holzcluster – Agenda 2020

19:00 Uhr | Feierlicher Ausklang
mit Fingerfood, Drinks & Musik
+ Begleitende Ausstellung von aktuellen Forschungsfeldern und Innovationen aus der steirischen Holzwirtschaft

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist! Wir ersuchen Sie hier um verbindliche Anmeldung bis zum 25. November.

externe Veranstaltungen
05.12.2019 | 13:30 - 17:00
B2B – Kooperationsbörse Holzbau Im Rahmen des 25. Internationalen Holzbau-Forums

Wir laden Sie herzlich zur ersten B2B-Kooperationsbörse im Rahmen des 25. Internationalen Holzbau-Forums in Innsbruck (ehemals in Garmisch) ein. Nützen Sie die Möglichkeit, Gespräche mit Firmenvertretern und öffentlichen Entscheidungsträgern im Bereich Holzbau zu führen. Finden Sie einen Geschäftspartner für Ihren Markteintritt, tauschen Sie Ihr Know-how aus und lernen Sie neue Verfahren und Produkte kennen.

Im Zuge der Anmeldung werden Profile und Kooperationswünsche österreichischer und internationaler Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgestellt. Anhand dieser Informationen können Sie auswählen, mit welchen Unternehmen Sie Gespräche führen möchten. Ein individueller Gesprächsplan wird Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zugeschickt.

Nur Teilnehmer des Forums können kostenlos an der B2B Kooperationsbörse teilnehmen.

Die offizielle Sprache während der Veranstaltung sowie bei den Gesprächen ist Englisch. Sie benötigen einen Dolmetscher? Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wir stellen Ihnen gerne einen zur Verfügung.

 

 

Qualifizierung
11.12.2019 | 09:30 - 16:30
Vertragsrecht Basics für Nicht-Juristen

Inhalt:
Verträge stellen die Basis jeder Geschäftsbeziehung dar. Ob KundIn, LieferantIn, Kooperations- oder VertriebspartnerIn – sämtliche Geschäftsbeziehungen zum Unternehmen müssen durch Verträge und Vereinbarungen ausgestaltet und damit auch abgesichert werden. Ein guter Vertrag schafft Transparenz und hilft, potenzielle Konflikte zu vermeiden.

Vertragsrecht allgemein
• Übersicht Vertragsarten
• Wie kommt ein Vertrag zustande?
• Wer darf einen Vertrag abschließen?
• Bestellung bzw. Auftrag und Auftragsbestätigung
• Letter of Intent
• Vertrag im Internet

Wichtige Vertragsinhalte
• Vollmachten
• Leistungsverzug
• Gewährleistung
• Schadenersatz und Haftungsausschluss
• Konventionalstrafen
• Haftung für SubunternehmerInnen
• Eigentumsvorbehalt
• Beendigung von Verträgen

Streitbeilegung
• Konfliktlösung
• Rechtswahl, Gerichtsstandvereinbarung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
• Wann gelten AGB?
• Was tun bei widersprechenden AGB?
• Geltungs-und Inhaltskontrolle von AGB
• Änderungsvorbehalte in AGB

Zahlreiche Praxisbeispiele und Musterklauseln

Qualifizierung
20.01.2020 | 10:00 - 24.01.2020 | 12:00
Leimmeisterkurs Herstellung tragender verklebter Holzbauteile

Inhalt:
Die Herstellung von geklebten Holzbauprodukten erfordert eine hohe Sachkenntnis der ausführenden Personen. Ziel des Leimmeisterkurses der Holzforschung Austria ist es, diese Grundkenntnisse zu vermitteln. Dabei werden die Grundlagen der Holzsortierung, Holztrocknung, der Verklebungstechnik, sowie die normkonforme Herstellung der Produkte beleuchtet. Die Inhalte werden sowohl in Vorträgen als auch in prakti­schen Übungen erarbeitet und vermittelt.

Im Detail wird auf die Produktionsanforderungen der harmonisierten Normen und Grundlagen von stabförmigen Holzbauprodukten, wie Brettschichtholz, Balkenschichtholz oder keilgezinktem Bauholz sowie von flächenförmigen Produkten, wie Brettsperrholz eingegangen.

Neben den theoretischen Grundlagen wird vor allem Augenmerk auf die Anforderungen und die praktische Durchführung der werkseigenen Produktionskontrolle gelegt. Bei einer Fachexkursion sowie bei einem gemeinsamen Abendessen können die Lehrinhalte diskutiert und vertieft werden.

Ihr Nutzen:
Durch die Absolvierung des Lehrganges wird auch der Forderung der einschlägigen Normen hinsichtlich der Schulung und Weiterbildung des Personals Rechnung getragen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter von Holzleimbaubetrieben und von Firmen, die verklebte Holzbauteile im konstruktiven Bereich verarbeiten

Vortragende:
Mag. Elisabeth Habla
Martin Kabelka
DI Bernhard Kraus
DI Franz Neumüller
DI (BA) Eugen Spitaler
DI Florian Tscherne
DI Anton Wegscheider
(alle Holzforschung Austria)

DI Manfred Kreutzer (Sachverständiger)

Qualifizierung
27.01.2020 | 10:00 - 29.01.2020 | 12:00
Holz Kleben 2020 Holz-Stahl Verbindungen und Verstärkungen

Inhalt:
Neben der Herstellung von normkonformen, verklebten Holzbauprodukten, wie Brettschichtholz, keilgezinktes Vollholz und Brettsperrholz, sind bei der Errichtung sowie Instandhaltung von Holzbauwerken auch Klebearbei­ten, wie z.B. das Einkleben von Stahlstangen und Stahlblechen oder das Anbringen von Verstärkungen notwendig. Diese Klebearbeiten sind auf europäischer Ebene bisher normativ nicht geregelt, für die Funktionalität der Tragkonstruktion sind sie aber von eminenter Bedeutung. In Österreich sind diese Klebearbeiten neuerdings im nationalen Anhang zum Eurocode der ÖNORM B 1995-1-1, Anhang L geregelt. Voraussetzung für die Durch­führung dieser Arbeiten ist jedoch ein geschultes Personal.

Der neue Schwerpunktkurs „Holz-Stahlverbindungen und Verstärkungen“ der Holzforschung Austria behandelt dieses Thema ausführlich. Es werden Inhalte zur Herstellung tragender Klebeverbindungen in Form von aufge­klebten Verstärkungen, eingeklebten Stahlbauteilen sowie Verbundbautei­le, die nicht in den harmonisierten Normen geregelt sind, behandelt.

Neben der Vermittlung von holztechnologischem und klebstofftechni­schem Grundwissen, sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen, stehen Praxiseinheiten zur Durchführung der Klebungen im Labor und am Prüffeld der Holzforschung Austria am Programm.

Ihr Nutzen:
Der Kurs stellt ein neues Schulungsangebot für die Mitarbeiter der ausführenden Betriebe dar und dient als Nachweis für die in der ÖNORM B 1995-1-1 geforderten Personalschulung.

Vortragende:
Dr. Christoph Hackspiel
Martin Kabelka
DI Bernhard Kraus
DI Franz Neumüller
DI Roman Schauer
(alle Holzforschung Austria)

 

Terminübersicht

News

Clusterpartner | 25. Oktober 2019
Website des Holzbaupreises
Clusterpartner unter Preisträgern des Holzbaupreises 2019
Der Holzbaupreis prämiert außergewöhnliches Holzbau-Knowhow made in Styria.
23. Oktober 2019
Grazer Deklaration für Klimaschutz im Baubereich ist erst der Anfang
Der Baustoff Holz ist ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Bauprojekte. Aus diesem Grund leistete der Holzcluster Steiermark bei der SBE19 Sustainable Built Environment Conference 2019 in Graz einen Beitrag und lud zur Diskussion unter dem Motto „Holzbau im urbanen Raum – Eine Chance für Städte?“.
Wir bieten Ihnen alle Informationen und die Möglichkeit die Deklaration direkt online zu unterzeichnen.
18. Oktober 2019
Holz-Clusterempfang - Anmeldung
Merken Sie sich den 28. November 2019 ab 17.00 Uhr in Ihrem Kalender vor!
15. Oktober 2019
Designmonat Ljubljana als Tor zum Alpen-Adria-Raum
Die Zahlen zum Designmonat Ljubljana und Big SEE Ausstellung in Slowenien sprechen für sich: 19 Länder sind vertreten, es werden 877 Projekte prämiert, 80 Projekte aus Österreich vorgestellt, 300 Redner präsentieren ihre Projekte auf knapp 60 Events. Im zentralen Interesse der Teilnehmer stand unter anderem die Holzbau-Expertise, die der Holzcluster und seine Unternehmen mitbrachten. Zudem darf sich unser Clusterpartner Viereck Architekten zu den prämierten Projekten zählen.
Innovation | 11. Oktober 2019
Wallenberg-Preis für Schickhofer
Für seine bahnbrechende Forschung im Bereich Brettsperrholz (BSP/CLT) erhält Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schickhofer, Leiter des Instituts für Holzbau und Holztechnologie der TU Graz, den Marcus Wallenberg-Preis 2019. Die Auszeichnung ist mit rund 200.000 € dotiert.
Clusterpartner | 09. Oktober 2019
Clusterpartner bekommen Marketing Award Steiermark 2019
Das Employer-Branding-Projekt „60 neue Jobs in der modernsten Kraftpapierproduktion der Welt“ wurde als eines der besten Projekte für den Marketing Award Steiermark 2019 ausgewählt. Wir gratulieren unseren Clusterpartnern Zellstoff Pöls AG und Rubikon Werbeagentur zu dieser Auszeichnung.

Vorteile eines Clusterpartners

Zu unserem Netzwerk zählen die besten Köpfe der Holzwirtschaft. Durch den Schulterschluss vom Leitbetrieb bis hin zum Kleinstsägewerk schmieden wir sinnvolle Allianzen für Holz!

Unser gemeinsames Ziel: Nachhaltige Erneuerung, innovative Anwendungen und echter Fortschritt zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Branche. Den nächsten Generationen zuliebe!

  • Zugang zu Unterstützung bei Innovationsplänen als Triebkraft für langfristigen Erfolg
  • Zwangloser Kontakt zu holzversierten Experten, Querdenkern und Zukunftsgestaltern
  • Eroberung neuer Märkte als Chance zur Umsatzsteigerung
  • Information in Echtzeit durch Wissenstransfer
  • News & Veranstaltungen als Bühne für Erfolgsgeschichten
  • Initiierung visionärer Projekte mit Fokus Holz
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.