Rückblick - Workshop

ROSEWOOD 4.0 - Best Practises aus Europa

Wie kann digitale Waldbewirtschaftung funktionieren?

03. März 2021
Waldbewirtschaftung ist der Inbegriff von langfristigen Denken und nachhaltigen Arbeiten. Wir zeigen Ihnen europaweite Beispiele, wie digitale Lösungen die Arbeit entlang der gesamten Wald-Wertschöpfungskette maßgeblich verbessern können und hoffen, auch Ihnen Ihre Arbeit langfristig zu erleichtern.

Das EU-unterstützte Projekt ROSEWOOD4.0 fördert den Einsatz von digitalen Lösungen im Forstsektor durch Wissenstransfer und Praxisaustausch zwischen Akteuren der forstlichen Wertschöpfungskette. Die Projektaktivitäten fokussieren dabei vor allem die Mobilisierung von Waldbesitzern und der nachhaltigen Holznutzung in Europa.

Die Schaffung neuer Möglichkeiten für den Austausch bewährter Verfahren im Bereich der Holzmobilisierung und die Ermöglichung des Zugangs zu einem breiteren Spektrum technologischer und nicht technologischer Innovationen sind die Hauptprioritäten des Projekts. Dank des starken Rosewood 4.0-Netzwerks wurden Stakeholdern aus CWE-Gebiet in diesem Online-Workshop die vielversprechendsten und zukunftsorientiertesten europäischen Best Practices und Innovationen vorgestellt.

Rund 70 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und darüber hinaus haben bei diesem Workshop teilgenommen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Workshop zur Nachschau
Best practices im Überblick

Forest HQ (Irland) – Presentation
Kollegenschutz4.0 (Schweiz) – Presentation
HiVision (Schweden)

LogForce (Finnland)
MojGozdar (Slowenien)
Project NEOSYLVAQ (Frankreich) – Presentation

Iceye (Finnland)
Das Kompetenzzentrum Wald und Holz 4.0 – KWH4.0 (Deutschland) – Presentation
The Forestry Extension Institute (Norwegen) – Presentation

bitcomp (Deutschland) – Presentation
iWald (Deutschland) – Presentation

Sie wollen mehr Informationen zu Rosewood?

.

DI Masa Jasarevic
Internationalisierung & Kooperationen
T: +43 316 587850 220
M: +43 664 1645962

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Dienstleistungen
Qualifizierung Kompetenzvermittlung
Dienstleistungen
Internationalisierung & EU-Projekte International denken
Gemeinsam neue Märkte erobern

News

14. April 2021
Interview: Thomas Gimpel über LEAN und Effizienz im Wertstrom
Was haben Automobilbranche und Holzindustrie gemeinsam? Wo können Sie voneinander lernen und welche Arbeitsprozesse müssen verändert werden, um eine Effizienzsteigerung zu erzielen? Die Seminarreihe "Wertstrom Baum bis Kunde" bringt die Teilnehmer zu Gastgeberbetrieben, bei denen diese Fragen praxisnah beantwortet werden, oder Herr Gimpel?
Thomas Gimpel, Vortragender und Geschäftsführer von LEAN MC, gibt erste Antworten darauf, was Sie bei unserer Qualifizierungsreihe „Wertstrom – Baum bis Kunde“ erwartet!
13. April 2021
INNOVATE: Digitalisierung auf den Boden gebracht
Das Motto ist bei INNOVATE nicht nur ein Spruch, sondern das Leitmotiv das den Hub zusammenbringt und vorantreibt. Denn INNOVATE bringt die digitale Transformation österreichischer KMU auf den Boden und unterstützt sie, ihr Innovationspotential zu stärken, ein zukunftsträchtiges Kernthema, wie sich auch aus der Pandemie lernen lässt, wenn es darum geht langfristig sicher aufgestellt zu sein.
Ein Digitalisierungszentrum für Land-, Forst- Holz- und Energiewirtschaft.
12. April 2021
Kooperative Forschungsförderung im digitalen Zeitalter
Haben Sie in Ihrem Betrieb Herausforderungen in Richtung neuartiger Sensorik, oder wollen Sie eine Herausforderung in Ihrem Betrieb neuartigen Lösungen aus der Digitalisierungswelt in Angriff nehmen? Nutzen die dazu das europäische Spitzenforschungszentrum – Silicon Austria Labs (SAL)
Das europäische Spitzenforschungszentrum – Silicon Austria Labs (SAL)