Neue Anwendungen

InnoWood Vernetzung von KMUS der Holz- und Möbelindustrie

InnoWood bereitet Boden für grenzüberschreitende Erfolge

Als länderübergreifendes Interreg Projekt dient InnoWood der Vernetzung von KMUS aus der Holz- & Möbelindustrie entlang der Grenzregion von Österreich und Ungarn. Ziel dabei ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit sowie der fokussierte Wissensaustausch, der zur Entwicklung von Innovationen mit Schwerpunkt Design- und Innenausstattung beiträgt.

Durch Maßnahmen wie die Organisation der Studienreise zur Möbelmesse nach Mailand, leistet InnoWood einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der steirischen Innovationskraft.

Ausgangssituation

In Westtransdanubien, im südlichen Burgenland und in der Oststeiermark nimmt die Holz- und Möbelindustrie eine zentrale Rolle ein.

Die KMU der Branche sind allerdings für die Anwendung neuer Technologien und Innovationen wenig offen, deren Bereitschaft, mit anderen Firmen und Organisationen zu kooperieren ist tendenziell niedrig.

Problemstellung

Fehlende Managementstrategien, Generationswechsel und ein Mangel an marktspezifischen Kenntnissen verursachen die niedrige Innovationsbereitschaft. Gleichzeitig erfordern neue Kundenerwartungen das Lancieren neuer Produkte auf internationalen Märkten.

Zielsetzung
  • Auslotung der Potenziale einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit
  • Wissenstransfer
  • Entwicklung innovativer Nischenprodukte
  • Entwicklung einer digitalen Vernetzungsplattform
  • Bereitstellung der technischen Umgebung für die Vernetzungsplattform

Bisher gesetzte Aktivitäten & Ergebnisse:

  • Studienreise nach Ungarn & Teilnahme am Soproner Studientag
  • Organisation & Durchführung Fachstudienreise Mailand
  • Organisation & Durchführung Studienreise Oberösterreich
  • Organisation & Durchführung Innovation Camps Möbel & Holzbau
  • Ausstellung auf Klagenfurter Holzmesse
  • Clustermatching: PANFA & Holzcluster Steiermark
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Plattform holznetzwerk.eu
  • Stora Enso und TU Graz zu Gast beim Innovationscamp in Sopron
  • Globale und regionale Megatrends und die Auswirkungen auf die Holz- und Möbelindustrie (Analyse, Workshops, Designwettbewerb)
  • Anforderungserhebung und prototypische Umsetzung einer digitalen Vernetzungsplattform
Digitale Plattform für Unternehmen aus Forst- und Holzwirtschaft

Onlineversandhandel, Cloud-Angebote und Multi-Vendor-Vertriebsplattformen wie Amazon erfahren gegenwärtig einen weltweiten Boom. Gefunden werden im Netz, der professionelle Auftritt über die Webseite sowie das zeitnahe Reagieren auf neue Kanäle sind oft mit enormem Ressourcenaufwand verbunden.

Mit dieser einmaligen Investition ist es jedoch noch längt nicht getan. Oberstes Ziel für uns ist es, im Zuge des Projekts InnoWood ein Basissystem zu entwickeln, das passgenau auf betriebliche Anforderungen zugeschnitten ist und mehreren Unternehmen zur Verfügung stehen kann. Gegenwärtig erarbeiten wir eine protoypische Plattformanwendung, die unseren Partnerunternehmen eine Bühne bereiten wird.

Eckdaten

Projektconsortium:

  • Holzcluster Steiermark
  • Effix-Marketing Kft.
  • IITF Institut für Innovations- und Trendforschung
  • Fachhochschule Burgenland

Projektdauer: 05/2017 – 10/2019

Förderprogramm:

Interreg Gemeinschaftsprojekt

Förderfähiges Budget:
EUR 170.203, der EFRE-Zuschuss beträgt 85%.

Christian Tippelreither, Holzcluster Steiermark

„Durch unsere Aktivitäten im Rahmen von InnoWood konnten wir bereits nach kurzer Zeit wichtige Erfolge für den Wirtschaftsstandort Steiermark erzielen.“

Frequently Updates

Abschlussveranstaltung InnoWood |   23.10.2019
In dieser Abschlussveranstaltung blicken wir noch einmal zurück auf die zahlreichen Aktivitäten und die Leistungen die daraus entstanden sind. Alle Informationen unter https://www.holzcluster-steiermark.at/events/abschlussveranstaltung-innowood
InnoWood Projektvorstellung |   30.09.2019
Industrie 4.0 mit Innowood |   03.05.2019
Bei Audi in Ungarn und dem weltgrößten Motorenwerk bekamen die Unternehmen unserer Branche einen Einblick, was durch Automatisierung alles möglich ist. Herzlichen Dank an unseren Clusterpartner Lean MC für die hervorragende Unterstützung.
Smart Factory in der Holzindustrie |   11.04.2019
Digitalisierung, Robotik, künstliche Intelligenz – noch vor kurzem klangen derlei Szenarien eher nach Science-Fiction als nach heimischen Werkshallen. Die Zukunft hat jedoch schon längst begonnen! Begleiten Sie uns zum Branchenaustausch zu AUDI Hungaria wo smarte Lösungen, wie moderne fahrerlose Transportsysteme und –fahrzeuge sowie die 95%ige Automatisation  der Fertigungsstraße längst zum Alltag gehören.
InnoWood Architecture Innovation Camp, Sopron/HU |   07.02.2019
InnoWood Furniture Innovation Camp, Sopron/HU |   07.02.2019
Ausblick digitales Marketing |   18.12.2018
Wer findet mich im World Wide Web? Mag Google meine Webseite? Wie kann ich neue Kunden mit meinem Portfolio vertraut machen? Ihre Präsenz in den Medien zu optimieren, die richtigen Kanäle wählen und effiziente Maßnahmen setzen - dabei wollen wir Sie unterstützen. Im Jahr 2019 starten wir mit einem Digital Marketing Workshop für Sie und ihre Mitarbeiter. Teilen sie uns bis dahin mit, welche Themenfelder besonders spannend sind. Ob SEO/SEA/LinkedIn/Videocontent, wir kennen die Experten.
Jurysitzung kürt Siegerprojekte |   06.11.2018
Premium Home, der Steg, Over the top sind nur einige Namen der Projekte die Studierende im 5- tägigen Innovationscamp in Sopron erarbeiteten. Vom Motorgesteuerten ausziehbaren Eigenheim über grenzüberschreitende Interventionen bis zu Aussichtstürmen waren im Entwurf keine Grenzen gesetzt. Die offizielle Ehrung findet am 30.11.2018 im Ligneum Besucherzentrum in Sopron sztatt.

Laufende Projekte

Neue Anwendungen
WoodC.A.R. Computer Aided Research
Wir bringen Holz ins Auto
Holzbau
BSP-Wiki & CLT-Designer Digitale Services für den Wissenstransfer
Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.