Holzcluster Steiermark > Cluster-Leistungen > Projekte > Spitzen!Leistung Holz 2022+

Spitzen!Leistung Holz 2022+
Go Digital - Go Green

Auf dem Weg zur Digitalisierung und Klimaneutralität

Wir stärken Ihre digitalen Lösungsansätze und nachhaltige Unternehmensentwicklungen

Digitale Kompetenzen und Nachhaltigkeitsmaßnahmen bestimmen die Zukunft eines erfolgreichen Unternehmens und tragen unmittelbar zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Steiermark bei.“ Spitzen!Leistung Holz 2022+ unterstützt Betriebe bei ihrer Transformation hinzu nachhaltigem Wirtschaften und fördert Digitalisierungsprozesse in Firmen mit hohem Entwicklungspotenzial in den steirischen Leitthemen und Kernkompetenzen.

Um wettbewerbsfähige Innovationen realisieren zu können, braucht es eine professionelle und strukturierte Begleitung, die Ihnen im Entwicklungsprozess zur Seite steht. Unser Projekt Spitzen!Leistung Holz 2022+ bietet Ihnen Unterstützung beim Durchstarten.

Sie haben die Wahl

Go Digital (offen)
Digitalisierung/Automatisierung

Digitalisierung hat viele Gesichter. Digitale Innovation bedeutet für jeden Betrieb etwas Anderes! Spitzen!Leistung Holz 2022+ bietet Unterstützung zur systematischen und umfassenden digitalen Transformation Ihres Unternehmens. Darunter können zum Beispiel fallen:

  • Lückenlose Transformation von internen Geschäftsprozesse in einen digitalen Workflow
  • Erschließung neuer Kundensegmente durch den Einsatz von digitalen Technologien
  • Neue datengetriebene Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle
  • Integration von Lieferanten und/oder Kunden in die eigenen Geschäftsprozesse und -abläufe
  • Optimierung und Automatisierung von Produktionsprozessen
  • Strategien zu Datenmanagement, Datenanalyse und datenbasierte Entscheidungsprozesse
Go Green (ab 2023)
Weg zur Klimaneutralität

Spitzen!Leistung Holz 2022+ fördert alle Maßnahmen, die zur systematischen Verbesserung der Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmens führen. Dabei sollen neben einer Verbesserung der Prozessabläufe auch Konzepte für Geschäftsmodelle angesprochen werden. Darunter können zum Beispiel fallen:

  • die Entwicklung von ganzheitlichen unternehmerischen Digitalisierungs- oder Nachhaltigkeitsstrategien
  • Aktivitäten, die die Verankerung organisationaler und struktureller Digitalisierungs- bzw. Nachhaltigkeitsprozesse im Unternehmen unterstützen.
  • Maßnahmen, die im Unternehmen Voraussetzungen für die Entwicklung nachhaltiger, zirkulärer oder digitaler Produkte und Dienstleistungen schaffen.
  • Aktivitäten, die der Vorbereitung von Investitionsprojekten dienen, welche sich aus einer im Rahmen des Projekts entwickelten Nachhaltigkeits- bzw. Digitalisierungsstrategie ergeben.
Eckdaten

Das Ziel von Spitzen!Leistung Holz 2022+ ist es insbesondere High-potential-Unternehmen zu fördern, bei denen Beratungsprojekte hohe Wirkungen erzielen können und ein positiver wirtschaftlicher Impact durch Veränderungen ihrer strategischen Ambitionen in Richtung Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu erwarten ist.

Finanziert durch die Steirische Fördergesellschaft und kofinanziert durch das IWB/EFRE Programm 2021 – 2027 setzt der Holzcluster Steiermark einen weiteren wichtigen Schritt, um eine kritische Masse an Unternehmen der Forst- und Holzwirtschaft zu unterstützen, in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit zur Europaspitze aufzuschließen und sich zu Frontrunnern in ihren Bereichen zu entwickeln.

Die Förderung steht sowohl KMUs als auch Großunternehmen mit Sitz oder Produktionsstandort in der Steiermark zur Verfügung, sofern die Regeln zur De-Minimis-Beihilfe erfüllt sind. Teilnehmende Unternehmen erhalten 75% der Kosten für externe Beratungsdienstleistungen gefördert, 25% müssen in Form von Eigenmitteln eingebracht werden. Interessierte Unternehmen können sich frei zwischen „Be Digital“ oder „Be Green“ entscheiden.

Der zeitliche Umsetzungsrahmen liegt typischerweise bei 8-12 Monaten, längere Laufzeiten sind nach Absprache möglich.

Christian Tippelreither, Holzcluster Steiermark

„In der derzeitigen globalen Situation, sind wir mehr denn je auf nachhaltige Ideen und Lösungen von Unternehmen angewiesen.  Daher sieht es der Holzcluster als seine Aufgabe Unternehmen aus der Holzbranche zu unterstützen, damit der Nachhaltigkeitsgedanke entlang der Wertschöpfungskette umgesetzt werden kann.“

Kontakt

DI Roland Oberwimmer
Innovation & Forschungskooperationen
T: +43 316 587850 211
M: +43 664 963 25 40

Laufende Projekte

Branchenplattform „Mein Holzprojekt“
Ihre neue Verkaufsplattform für regionale Holzprodukte
CARpenTiER
Material- und Prozessschrittsimulation in der industriellen Produktion