Holzcluster Steiermark > Cluster-Leistungen > Projekte > FOREE – Boosting Digital Skills And Competencies in Forest Education

FOREE

Förderung der Lehrkompetenz zur hybriden Wissensvermittlung in der forstlichen Aus- und Weiterbildung

Digitale Lernkonzepte für die Forstausbildung schaffen

Ziel des ERASMUS+ Projektes FOREE ist die Entwicklung eines Train-the-Trainer-Kurses (ToT) und eines MOOC zu Blended-Learning-Modellen, um die europäische Forstausbildung von reinen Präsenzkursen in ein flexibles, hybrides Ausbildungssystem umzuwandeln, und zwar durch den ergänzenden Einsatz digitaler Lernkonzepte, -werkzeuge und -plattformen und deren breite Anwendung in forstwirtschaftlichen Ausbildungskursen für Erwachsene.

Das Europäische Leuchtturmprojekt
  • zur Förderung der Lehr(er)kompetenz zur hybriden Wissensvermittlung in der forstlichen Aus- und Weiterbildung
  • Inhalt: Train-the-Trainer Kurs für Lehrer*innen und Trainer*innen von forstlichen Ausbildungsstätten zur Erstellung von digitalen Lehrinhalten und deren Einsatz in der praktischen Wissensvermittlung
  • Ziel: Attraktivierung des forstlichen Lehrberufs, Wissensvermittlung an „neue“/hofferne Waldbesitzer*innen zur aktiven Waldbewirtschaftung
  • Projektentwicklung durch den steirsichen Holzcluster basierend auf Ergebnissen aus dem Projekt Rosewood4.0
Das Lehrpersonal wird
  • ihre eigene Wissensbasis über eDidaktik, Blended-Learning-Modelle, digitale Werkzeuge und Plattformen verbessern
  • mit Ihnen einen gemeinsamen Ansatz für hybride Kurse entwickeln, um Ihnen eDidaktische Fähigkeiten, Wissen über unterstützende Technologie und der Erstellung digitaler Inhalte näher zu bringen
  • die Grundlage für ein zukunftsorientiertes, flexibles und attraktives multimodales Lernumfeld schaffen, das die Attraktivität der Arbeitsplätze in der forstlichen Ausbildung für eine jüngere Generation steigert
Europäische Kompetenz gebündelt:

Die Partner:innen:

  • Fast Pichl (Landeskammer für Land und Forstwirtschaft in der Steiermark) (Österreich)
  • Landesbetrieb Wald und Holz in Nordrhein Westfalen (Deutschland)
  • Luua Metsanduskool (Estland)
  • Università degli studi di Padova (Italien) (Experten für Blended Learning)
  • Holzcluster Steiermark (Österreich)
UNSER ANGEBOT FÜR SIE
Vermittlung digitaler Themen im Forst
  • Wissenserweiterung zum Thema Implementierung digitaler Inhalte
  • Fokus auf Entwicklung des forstlichen Lehrberufs
  • Attraktivitätssteigerung für Inhalte im Forstbereich
  • Zugang und Netzwerk zu forstlichen Ausbildungsstätten
Eckdaten

Projektkonsortium
Das Konsortium umfasst 5 Partner aus 4 europäischen Ländern. Holzcluster Steiermark GmbH ist der Koordinator.

Projektdauer
1.12.2022 – 31.5.2025

Social Media
LinkedIn
Facebook

Budget: EUR 400.000
Koofinaziert durch ERASMUS+

„Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.“

Projektnummer: 2022-1-AT01-KA220-VET-000089296

Kontakt

Mag. Visnja Košćak
Internationalisierung & Kooperationen
T: +43 316 587850 220
M: +43 664 503 97 46

Laufende Projekte

Big Bio
Nachhaltige biobasierte Produktinnovationen, Prozesse und zirkuläre Geschäftsmodelle  
Dynamische Standortdaten des Waldes
ForForestInnovation Der Blick in die Zukunft des Waldes